Besinnliches Konzert in der Kirche Sankt Hildegard: Junger Chor verbreitet den Geist der Weihnacht

Besinnliches Konzert in der Kirche Sankt Hildegard : Junger Chor verbreitet den Geist der Weihnacht

Neue Mitglieder sind willkommen.

Der Junge Chor Sankt Andreas/Herz Jesu Bad Godesberg hat in der Kirche Sankt Hildegard ein ganz besonderes Konzert gegeben. "Der Geist der Weihnacht" war das Thema des Abends und passend dazu überzeugten die zweifelsfrei talentierten Chormitglieder unter anderem mit bekannten Christmas Carols wie "The first Nowell" oder "In the bleak Midwinter".

Auch Stücke des norwegischen Komponisten Ola Gjeilo wurden im stimmungsvollen Ambiente der kreisrunden Kirche vorgetragen. Im Kerzenschein zogen die jungen Musiker in die abgedunkelte Kirche ein. Vorne standen Weihnachtsbäume, die gut besuchte Kirche war still und gespannt.

Schon als die ersten Töne erklangen, war klar, dass ein besinnlicher und dennoch spannender Abend bevor steht. Besonders stachen die Wintersongs von Ola Gjeilo hervor, die teilweise erst im letzten Jahr entstanden sind. Die an Filmmusik erinnernden Stücke wurden in Abwechslung zu Werken des englischen Komponisten John Rutter und anderen bekannten Christmas Carols vorgetragen. Die Resonanz: Durchweg positiv.

2007 wurde der Junge Chor ursprünglich gegründet - leider verlor er sich in den darauffolgenden Jahren ein wenig, sodass am Ende nur noch vier Mitglieder übrig waren. Seelsorgebereichsmusiker Daniel Kirchmann baute den Chor im Jahr 2013 schließlich neu auf. "Das Interesse der Jugendlichen in der Gemeinde war groß.

Seitdem ist der Chor kontinuierlich gewachsen", erzählt Kirchmann. Mittlerweile zählt der Junge Chor zu den wenigen Jugendchören dieser Altersstruktur im Erzbistum Köln.

Die 20 Mitglieder zwischen 15 und 23 Jahren proben jeden Dienstag von 20 bis 21.30 Uhr in der Krypta der Herz Jesu Kirche, Beethovenallee 38. "Neue Gesichter sind immer gern gesehen", so der Chorleiter. Die Bandbreite des Chors ist groß, neben zeitgenössischer geistlicher Musik und Gospel werden auch Popstücke und Musicals gesungen - und sogar Lieder der deutschen Rockband Rammstein gehören zum Repertoire.

Im Sommer 2018 gab der Junge Chor ein großes Musicalkonzert in der Kölner Kammeroper. "Viele der Chormitglieder nehmen Gesangsunterricht, eine unserer Sopranistinnen studiert darüber hinaus Musik. Das kommt dem Chor zugute und steigert das Niveau", verrät Kirchmann. Jedoch sei ein solches Engagement keine Voraussetzung. Interessierte können sich per Mail an kirchmann@godesberg.com wenden oder einfach mal vorbeikommen. (fki)

Mehr von GA BONN