Seelsorgebereich Bad Godesberg: Jugendliche empfangen das Firmsakrament

Seelsorgebereich Bad Godesberg : Jugendliche empfangen das Firmsakrament

Die ersten Jugendlichen aus dem Seelsorgebereich Bad Godesberg haben am Sonntag das Firmsakrament von Weihbischof Ansgar Puff empfangen.

Mit ihrer Entscheidung, sich firmen zu lassen, haben die Jugendlichen in St. Albertus Magnus und in der Herz-Jesu-Kirche (Foto) öffentlich ihr Christsein bezeugt.

Am Sonntag, 7. Juli, werden sich weitere Jugendliche um 11.30 Uhr in der Kirche St. Marien firmen lassen. Die Firmung steht am Ende einer intensiven, sieben Monate dauernden Zeit, auf die sich die jungen Menschen gut vorbereitet haben.

In den wöchentlichen Gruppentreffen, die von 17 ehrenamtlich engagierten Katechetinnen und Katecheten begleitet wurden, durch die Mitfeier sonntäglicher Gottesdienste, dem gemeinsamen Charismen-Wochenende und vielen weiteren Elementen, haben die Jugendlichen ihren christlichen Glauben als "gemeinschaftsstiftend und lebensfördernd erfahren und feiern können", erklärt der Kirchengemeindeverband Bad Godesberg in einer Mitteilung. (ga)