1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Kommentar: Ignoranz oder Fatalismus?

Kommentar : Ignoranz oder Fatalismus?

Wenn die Supermarktparkplätze an einer bestimmten Straße innerhalb eines Dreivierteljahres sechsmal der Tatort skrupelloser Diebe werden, die auch vor roher Gewalt nicht zurückschrecken, dann sollte das schon aufmerken lassen.

Dass die Polizei und scheinbar auch die Geschäftsleute eine solche Serie fatalistisch als gewöhnlichen Vorgang abtun, lässt zweierlei Schlüsse zu: Entweder ihre Sensorik ist angesichts der Kriminalitätsentwicklung derart abgestumpft, dass sie es eben für „normal“ halten, wenn am helllichten Tage Heckscheiben zerschlagen und Autos geplündert werden.

Oder aber die Lage in Bonn hat sich tatsächlich derart verschärft, dass sie mit dieser Einstufung leider richtig liegen.

Bemerkenswert ist, dass die Öffentlichkeit von diesen Vorkommnissen mehr oder weniger durch Zufall erfährt. Warnhinweise und Aufklärung durch die Behörden: leider Fehlanzeige.