1. Bonn
  2. Bad Godesberg

"Stadtcup 2014" in Friesdorf: Hobbyteams kicken für den guten Zweck

"Stadtcup 2014" in Friesdorf : Hobbyteams kicken für den guten Zweck

Bevor die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist in Friesdorf Anstoß für einen guten Zweck.

Zusammen mit Ayhan Iskenderoglu, als Ayhan I. Karnevalsprinz der Session 2013/14 in Bad Godesberg, veranstaltet der Bunte Kreis Rheinland am Samstag, 7. Juni, den "Stadtcup 2014", ein Fußballturnier für Hobby- und Firmenteams. Die Anmeldung läuft noch bis Montag.

Iskenderoglu, selbst langjähriges Mitglied beim FC Blau-Weiß Friesdorf, konnte als prominenten Schirmherrn den ehemaligen Profispieler vom 1. FC Köln, Matthias Scherz, gewinnen. "Wir freuen uns, das erste Benefizspiel des Bunten Kreises hier in Bonn veranstalten zu können.

Schon unsere Spendenaktion während der Karnevalszeit, die über 5000 Euro zu Gunsten des Bunten Kreises eingebracht hat, war ein großer Erfolg und soll nun fortgeführt werden", sagte Iskenderoglu. Gemeinsam mit Godesia Uta Cürlis hatte er kräftig für den Bunten Kreis geworben, der Eltern und Geschwister von schwer kranken Kindern unterstützt.

Auch Annette Schwolen-Flümann, scheidende Bad Godesberger Bezirksbürgermeisterin, möchte die Veranstaltung als Schirmherrin begleiten. "Wenn das Fußballfieber schon in Brasilien steigt, dann wollen wir es auch hier nach Friesdorf holen. Die Arbeit des Bunten Kreises ist unterstützenswert, daher freue ich mich sehr auf das bunte Fest", sagte Schwolen-Flümann bei einer Pressekonferenz.

Umrahmt wird das sportliche Event mit einem attraktiven Programm für die ganze Familie. Für die Kleinen gibt es einen Kletterturm, eine Torwand sowie einen Rollstuhlparcours.

Außerdem können sich die Kinder schminken lassen. Wer Glück am Glücksrad hat, kann Preise mit nach Hause nehmen. Matthias Scherz stellt unter anderem zehn Autogrammkartenpakete des 1. FC Köln zur Verfügung.

Inka Orth, Vorsitzende des Bunten Kreises Rheinland, freut sich auf spannende Duelle zwischen den bisher gemeldeten Firmen- und Hobbyteams. "Da der Bunte Kreis sich über Spenden finanziert, sind wir sehr froh, dieses Fußballturnier ausrichten zu können", sagte sie. "Darüber hinaus ist der Stadtcup auch eine schöne Möglichkeit, den Teamgeist in den Firmen- und Hobbymannschaften zu stärken."

Gespielt wird am Samstag, 7. Juni, ab 9 Uhr im Sportzentrum Friesdorf auf Kleinfeld mit jeweils fünf Spielern und Torwart. Wer sich noch einen Startplatz sichern möchte, sollte sich bis Montag, 2. Juni, über die Facebookseite "Stadtcup-Bonn" anmelden. Der Gesamterlös der Veranstaltung geht an den Bunten Kreis.

Passend zum diesjährigen Gastgeberland der Fußball-Weltmeisterschaft wird das Familienfest von brasilianischen Tönen der Band von Christian Meringolo und von fruchtigen Cocktails von Liküra-Prinzessin Sarah Hama begleitet.

Nähere Informationen zur Arbeit des Bunten Kreises gibt es unter www.bunterkreis.de.