Starke Rauchentwicklung: Großeinsatz der Feuerwehr in Bad Godesberg

Starke Rauchentwicklung : Großeinsatz der Feuerwehr in Bad Godesberg

Wegen starker Rauchentwicklung in der Bad Godesberger Innenstadt ist die Bonner Feuerwehr am Donnerstagnachmittag mit einem Großaufgebot ausgerückt. Auch die Brandmeldeanlage im Kinopolis schlug Alarm.

Zahlreiche Menschen haben am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr starke Rauchentwicklung in der Bad Godesberger Innenstadt der Feuerwehr gemeldet. Weil die ersten Einsatzkräfte vor Ort einen Dachstuhlbrand in einem Wohn- und Geschäftshaus auf der Moltkestraße vermuteten, rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot aus. Auch die automatische Brandmeldeanlage des Kinopolis hatte wegen der Rauchentwicklung Alarm geschlagen.

Alle Brandschutzeinheiten der Feuerwachen 1, 2 und 3 seien zeitweise im Einsatz oder auf dem Weg nach Bad Godesberg gewesen, so die Feuerwehr. Zusätzlich wurden die Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehren Bad Godesberg, Dottendorf, Kessenich, Mehlem und Röttgen alarmiert.

Bei der Erkundung des Gebäudes habe sich der Dachstuhlbrand jedoch nicht bestätigt. Als Ursache für die Rauchentwicklung habe sich „die unsachgemäße Bedienung eines Grills in einem Gastronomiebetrieb“ herausgestellt, so die Feuerwehr.

Mehr von GA BONN