1. Bonn
  2. Bad Godesberg

U3-Betreuung: Feierliche Einsegnung der Kindertagesstätte in Fritzdorf

U3-Betreuung : Feierliche Einsegnung der Kindertagesstätte in Fritzdorf

Zaghaft blühende Bäume im Umfeld der Kindertagesstätte Sankt Georg sorgten am Sonntag nicht nur für Frühlings-, sondern auch für ganz besondere Festtagsstimmung bei den Erziehern und Kindergartenkindern in Fritzdorf.

Grund war die feierliche Einsegnung der Kindertagesstätte nach sechs Monaten Sanierung. Architekt Tobias Kröll aus Meckenheim hatte die technische Erneuerung von Heizung- und Sanitäreinrichtungen, Elektroinstallationen sowie erforderliche Brandschutzmaßnahmen begleitet. Die Errichtung eines Schlafraumes für die Kinder und die Verlagerung der Küche standen beim Sanierungsprojekt zusätzlich an.

Jetzt können auch U 3-Plätze für Kinder angeboten werden, wie Leiterin Ursula Braun erläuterte. Kurz vor Ostern war die rund 400 000-Euro-Investition in Fritzdorf, die vom Erzbistum Köln und mit öffentlichen Fördermitteln realisiert wurde, vollbracht. In der katholischen Kirchengemeinde St. Marien Wachtberg wurden zuvor bereits die Kindergärten in Pech und Berkum umfangreich saniert.

Pfarrer Hermann Josef Zeyen nahm die Einsegnung der Räume für den eingruppigen Kindergarten vor und hatte zuvor den Familiengottesdienst in der nahe gelegenen St.-Georg-Kirche mitgestaltet. Gemeindereferentin Claudia Schütz-Großmann beglückwünschte die Eltern und Kinder zur neuen Kindertagesstätte, und hatte aus dem eigenen Garten ein Vogelnest mitgebracht, das sie mit dem neuen Nest der Fritzdorfer Kinder verglich.

Zu den Gratulanten gehörte schließlich auch der Pfarrgemeinderat. Ein Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie ein Bilderbuchkino für die Kinder in der katholischen Bücherei rundeten nach einem Auftritt der Kinder im Außengelände das Festprogramm ab.