„Du kommst aus Bad Godesberg, wenn...“: Facebookfreunde aus Bad Godesberg schippern nach Remagen

„Du kommst aus Bad Godesberg, wenn...“ : Facebookfreunde aus Bad Godesberg schippern nach Remagen

Die Internetgruppe „Du kommst aus Bad Godesberg, wenn...“ hat mittlerweile fast 7000 Mitglieder. Die treffen sich aber nicht nur im Netz, sondern auch im echten Leben. Zum Beispiel für eine Schifffahrt auf dem Rhein.

Auch wenn der Wasserstand des Rheins niedrig ist: Dem Schiffsausflug der Facebook-Gruppe „Du kommst aus Bad Godesberg, wenn...“ stand er nicht im Wege. So hieß es am Samstagvormittag an der Bastei „Leinen los“ in Richtung Remagen. 65 Internetfreunde machten sich auf den Weg, um sich auch einmal persönlich miteinander auszutauschen. Auf dem Plan stand ein Brauhausbesuch.

„Die Gruppe wächst stetig“, sagt Gruppenmoderator Holger Liczner, der bei Facebook täglich neue Themen aus dem Stadtbezirk zur Diskussion stellt. „Wir haben jetzt schon fast 7000 Mitglieder“, sagt er. Und es würden ständig mehr. Seit Anfang des Jahres beispielsweise seien 100 Neue dazugekommen.

Es handelt sich übrigens um eine sogenannte geschlossene Gruppe: Nur wer sich anmeldet, kann aufgenommen werden und erst dann die Beiträge verfolgen und natürlich mitmachen. Bei der Schiffstour waren 20 Leute mehr an Bord als vergangenes Jahr. „Das zeigt, dass bei den Leuten das Interesse da ist, dass man sich mal persönlich kennenlernt“, sagt Liczner.

Treffen gebe es immer wieder, zum Beispiel auch beim Nikolausmarkt und im Advent bei der Bude von Ralf Reifenberg auf dem Moltkeplatz. Zusätzlich bestehen soziale Projekte wie die alljährliche Sammlung für das Godesheim.