Brandstiftung in Bad Godesberg: Erneut brennen Autos in Plittersdorf

Brandstiftung in Bad Godesberg : Erneut brennen Autos in Plittersdorf

Die Brandserie scheint kein Ende zu nehmen: Am späten Freitagabend wurden in Bonn-Plittersdorf erneut Autos in Brand gesteckt.

Um 22.35 Uhr bemerkte ein Anwohner der Matthias-Grünewald-Straße Feuer an einem Vorderreifen eines geparkten BMW. Mit Hilfe eines Feuerlöschers gelang es ihm, den Brand erfolgreich zu bekämpfen.

Etwa 15 Minuten später bemerkten Passanten auf der Teutonenstraße Flammen an den Reifen eines abgestellten Mercedes und eines Fiats. Mit Hilfe von Pulverlöscher konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden. An allen Wagen entstand geringer Sachschaden.

Bereits um 23.06 Uhr wurde der Feuerwehr ein weiterer Autobrand auf der Hindenburgallee gemeldet. Dort stand die Fahrzeugfront eines
Mazdas in Flammen. Das Feuer wurde gelöscht, das Auto sichergestellt. Hier entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

In allen Fällen geht die Polizei von Brandstiftung und von einem Zusammenhang mit den Autobränden aus, zu denen es in den vergangenen Wochen in Plittersdorf gekommen war.

Auch in den aktuellen Fällen haben sich bislang keine Hinweise auf den oder die Brandstifter ergeben. Die Polizei bittet die Bevölkerung in Plittersdorf: "Wenn Sie verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerken, rufen Sie bitte sofort den Polizeinotruf 110 an!"

Mehr von GA BONN