Schwerer Unfall: Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Mehlem

Schwerer Unfall : Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Mehlem

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Bonn-Mehlem sind drei Personen verletzt worden. Zwei Autos stießen frontal zusammen. Die Mainzer Straße war während des Einsatzes voll gesperrt.

Auf der Mainzer Straße in Bonn-Mehlem hat es am Mittwochabend gegen 17:30 Uhr einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Laut Polizei Bonn sind zwei Autos frontal zusammengestoßen. Drei Personen wurden verletzt.

Eine 30-jährige Frau fuhr mit ihrem Kleinwagen auf der Mainzer Straße in Richtung Norden. Ein 49-jähriger Mann fuhr ihr mit seinem Kleinbus frontal entgegen. Die Ursache dafür ist noch unbekannt. Die beiden Fahrer wurden beim Unfall schwer verletzt. Ein 14-jähriger Junge, der im Kleinbus saß, wurde ebenfalls verletzt. 21 Feuerwehrleute und 14 Polizisten waren im Einsatz. Die Mainzer Straße war voll gesperrt. Gegen 19 Uhr war der Einsatz beendet.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich laut Poliueimeldung auf rund 35.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen hat das zuständige Verkehrskommissariat in Meckenheim übernommen.

Mehr von GA BONN