ZDF-Serie: Dreharbeiten blockieren Bernkasteler Straße in Bad Godesberg

ZDF-Serie : Dreharbeiten blockieren Bernkasteler Straße in Bad Godesberg

Der ZDF-Sechteiler „West of Liberty“ spielt an der ehemaligen Indonesischen Botschaft. Wegen Dreharbeiten ist die Bernkasteler Straße zeitweise gesperrt.

Die ehemalige Indonesische Botschaft in der Bernkasteler Straße wird von einer Horde bärtiger Männer mit Bannern und Schildern gestürmt: Dieser zunächst verwirrende Anblick gehört zu den Dreharbeiten des ZDF-Sechsteilers „West of Liberty“. Für den Dreh ist die Strecke von 18 Uhr bis 5 Uhr am Dienstagmorgen gesperrt. Busse werden umgeleitet.

In der Bernkasteler Straße offenbarte sich ein fesselndes Schauspiel: „Assad muss weg“, stand in arabischer Sprache auf den Schildern der Demonstranten. Sie riefen laut im Chor „Free Syria“. „Wahrscheinlich spielen sie das Stürmen der Syrischen Botschaft in Berlin 2012“, vermutete ein Anwohner. Die internationale ZDF-Coproduktion „West of Liberty“, nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Engström, wird diese Woche in Bonn gedreht.

Wotan Wilke Möhring, Michelle Meadows und Lars Eidinger sind nach Angaben des ZDFs in den Hauptrollen des Sechsteilers zu sehen. Gedreht wird neben Bonn auch in Berlin, Köln, Marokko und Schweden. Regie führt die österreichische Regisseurin Barbara Eder („Inside America“). Wann der Sechsteiler in Deutschland ausgestrahlt wird, ist noch offen. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Mai 2018. „Ich hoffe, dass sie sich gründlich mit der Geschichte auseinandersetzen“, sagte Maher al Hussin. Er selbst ist aus Syrien geflüchtet. „Assad war nicht mein Problem, es waren die Dinge, die danach geschehen sind“, tat er seine Meinung kund, während er dem Spektakel zuschaute.

Am Donnerstag, 29. März, wird die Strecke erneut bis 5 Uhr am Freitag, 30. März, gesperrt sein. Die Buslinien 612, 614 und N3 in Fahrtrichtung Dottendorf und Bad Godesberg werden umgeleitet. Die Haltestelle „Hochkreuzallee“ wird für diese Zeit in beide Fahrtrichtungen verlegt. In Fahrtrichtung Bad Godesberg wird die Haltestelle auf die Bernkasteler Straße vor die Einmündung in die Hochkreuzallee verlegt. Auch Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, die Strecke zu meiden. „Zuschauen ist aber erlaubt“, so ein Mitarbeiter der Firma Cineblock Media, die auch am Donnerstag für die Straßenabsperrung verantwortlich sein wird.

Mehr von GA BONN