Nicht mehr angesprungen: Defekte Bahn sorgt für Verzögerungen in Bonn

Nicht mehr angesprungen : Defekte Bahn sorgt für Verzögerungen in Bonn

Eine defekte Bahn hat am Mittwochmorgen für Verzögerungen auf der Strecke der Linie 16 in Bonn gesorgt. Sie war nicht mehr angesprungen.

An der Haltestelle "Heussallee" hat eine KVB-Bahn für rund 45 Minuten die Gleise blockiert. Der sogenannte Schadzug war auf der Strecke der Linie 16 in Richtung Bad Godesberg unterwegs. An der Haltestelle sprang er nicht mehr an.

Wie eine Sprecherin der Stadtwerke Bonn mitteilte, sei die Bahn mittlerweile auf ein Abstellgleis bewegt und aus dem Linienverkehr gezogen worden. Derzeit kommt es auf der Strecke noch zu Verzögerungen. Bald sollen die Bahnen aber wieder im gewohnten Takt fahren.

Mehr von GA BONN