Bürgermeister in Bad Godesberg: Christoph Jansen folgt auf Simone Stein-Lücke

Nachfolger von Stein-Lücke : Jansen ist neuer Bürgermeister in Bad Godesberg

Christoph Jansen ist neuer Bad Godesberger Bezirksbürgermeister. Mit 13 zu vier Stimmen setzte sich der CDU-Politiker gegen Lutz Beine von der SPD durch.

Damit folgt ein Mann aus der eigenen Fraktion auf Simone Stein-Lücke, die Anfang Mai ihren Rücktritt erklärt hatte. „Ich werde das Amt mit viel Einsatz und Engagement ausführen. Ich möchte die Dinge mit allen Bezirksverordneten und den Bad Godesbergern angehen, denn zusammen sind wir ein starker Stadtbezirk“, sagte Jansen.

Wie berichtet, hatte die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Hillevi Burmester erklärt, aus beruflichen Gründen nicht für den Bezirksbürgermeisterposten zu kandidieren. Zeitgleich kündigte sie an, sich im Juni aus der Bezirksvertretung zurückzuziehen und ihr Amt als Stellvertreterin aufzugeben. Infolgedessen hatte die SPD den Antrag gestellt, die Wahl zu vertagen. Diesen zog sie in der Sitzung aber zurück.

Der 35-Jährige wünscht sich Kontinuität für Bad Godesberg, so möchte er auch bei der Kommunalwahl 2020 für das Amt des Bezirksbürgermeisters kandidieren. Der Vorsitzende der Bad Godesberger CDU arbeitet seit neun Jahren für die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit. Aufgewachsen in Jülich lebt Jansen seit 15 Jahren in Bad Godesberg – und fühlt sich im Stadtbezirk heimisch.

Mehr von GA BONN