Podest auf dem Moltkeplatz: Bürger Bund schlägt gastronomische Nutzung vor

Podest auf dem Moltkeplatz : Bürger Bund schlägt gastronomische Nutzung vor

Der Bürger Bund Bonn (BBB) will das Podest auf dem Moltkeplatz für die gastronomische Nutzung freigeben und so für eine Belebung des Platzes außerhalb der Marktzeiten sorgen.

Einen entsprechenden Antrag hat der BBB für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Bad Godesberg am 10. September gestellt. Wie berichtet, hatten bereits verschiedene Fraktionen Vorschläge für eine Verschönerung des Platzes gemacht.

Der BBB schlägt nun vor, geeignete Bewerber aus dem Umfeld des Moltkeplatzes anzusprechen oder die beabsichtigte Bewirtschaftung der in Rede stehenden Fläche auszuschreiben. "Außerhalb der Marktzeiten stellt sich der Moltkeplatz als eine trostlose Asphaltwüste dar, die kaum einen Besucher zum Verweilen einlädt.

Diese Ödnis führt leider auch dazu, dass einige Freizeitskater das Natursteinpodest als innerstädtischen Halfpipersatz ansehen. Die dadurch verursachten Schäden sind schon seit langem erheblich", begründet der BBB seinen Antrag. Außengastronomie könne dazu beitragen, den Platz in der Sommersaison mit Leben zu füllen.

Mehr von GA BONN