Einsatz bis in die späten Abendstunden: Brand in einem Gartenbaubetrieb in Mehlem unter Kontrolle

Einsatz bis in die späten Abendstunden : Brand in einem Gartenbaubetrieb in Mehlem unter Kontrolle

Im Betriebsgebäude eines Gartenbauunternehmens in Bonn-Mehlem war am Donnerstagmittag ein Brand ausgebrochen. Die Löscharbeiten gestalteten sich bis in die späten Abendstunden hinein schwierig.

Die Feuerwehr musste am Donnerstagmittag zu einem Gartenbaubetrieb an die Mainzer Straße nach Bonn-Mehlem ausrücken. Nach ersten Informationen war dort in einem Betriebsgebäude aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Der Brand konnte erfolgreich bekämpft werden. Über Nacht blieben noch einige Einsatzkräfte vor Ort, um gegen mögliche aufflackernde Glutnester schnell angehen zu können. Am Freitagmorgen bestätigten die Betreiber des Gartenbaubetriebs dem GA, dass das Feuer komplett gelöscht wurde.

Wie die Bonner Feuerwehr mitteilte, war der Inhalt eines 30 Kubikmeter fassenden Hackschnitzelbunkers in Brand geraten. Neben den Bonner Einsatzkräften waren auch die Kollegen aus Wachtberg und Rolandswerth im Einsatz.

Laut Angaben von Einsatzleiter Martin Haselbauer gingen die Löscharbeiten von Beginn an nur sehr langsam vonstatten, weil die Einsatzkräfte nur schwer an den Brandherd herankamen. Mit Atemmasken mussten die Beamten die in Brand geratenen Holzschnitzel aus dem stark verrauchten Betriebsgebäude schaffen, um sie dann draußen auf dem Gelände des Gartenbauunternehmens zu löschen. Der Einsatz wurde außerdem mit einem Bagger des Eigentümers unterstützt. Rund 100 Feuerwehrkräfte waren seit dem Mittag über Stunden im Einsatz.

Wie die Einsatzleitung bestätigte, hat es keine Verletzten und auch keine größeren Sachschäden gegeben. Wegen der starken Rauchentwicklung hatten sich allerdings die umliegenden Gewerbe nach Absprache mit der Feuerwehr entschlossen, den Betrieb für den Tag einzustellen und die Mitarbeiter nach Hause zu schicken.

Die Mainzer Straße war während des Einsatzes in Fahrtrichtung Koblenz nur einspurig befahrbar.

Mehr von GA BONN