Moltkestraße in Bad Godesberg: Bewaffneter wollte Spielothek in Bonn überfallen

Moltkestraße in Bad Godesberg : Bewaffneter wollte Spielothek in Bonn überfallen

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Mittwochabend versucht, eine Spielothek an der Moltkestraße in Bad Godesberg zu überfallen. Die Polizei fahndet nach dem Mann und bittet um Hinweise.

Die Bonner Polizei fahndet nach einem Mann, der am Mittwoch gegen 22.45 Uhr versuchte, eine Spielothek an der Moltkestraße in Bad Godesberg zu überfallen. Laut Bericht der Beamten betrat der Unbekannte das Ladenlokal und forderte von einem Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Dabei bedrohte er den Mann mit einem Messer.

Dem Angestellten gelang es, Alarm auszulösen, woraufhin sich der Täter zu Fuß in Richtung Hubertinumshof von der Spielothek entfernte. Da die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei ergebnislos verliefen, bitten die Beamten um Mithilfe aus der Bevölkerung. Der Mann wird als 1,80 bis 1,90 Meter groß und schlank beschrieben. Er hat einen Dreitagebart, eine spitze Nase und spricht Deutsch mit ausländischem Akzent. Zur Tatzeit trug er ein dunkles Kapuzenshirt, eine dunkle Hose und schwarze Sneaker.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0228/150 entgegen.