Feuer in Mehrfamilienhaus: 56-Jähriger stirbt bei Brand in Bad Godesberg

Feuer in Mehrfamilienhaus : 56-Jähriger stirbt bei Brand in Bad Godesberg

Bei einem Brand in einer Wohnung in Bad Godesberg ist am späten Montagabend ein 56-Jähriger ums Leben gekommen. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Wohnung in Flammen.

Ein 56-jähriger Mann ist bei einem Brand am späten Montagabend in Bad Godesberg ums Leben gekommen. Die Feuerwehr ist gegen 23 Uhr zu dem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Wörthstraße ausgerückt, nachdem zeitgleich mehrere Notrufe bei der Leitstelle der Feuerwehr eingingen. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute stand die Wohnung im ersten Obergeschoss in Flammen, diese schlugen den Einsatzkräften bereits aus dem Fenster entgegen.

Da noch eine Person in den Wohnungen vermutet wurde, ging die Feuerwehr für Rettungsmaßnahmen und zur Brandbekämpfung sowohl über das Treppenhaus als auch über eine Leiter an der Rückseite des Hauses vor. Als die Wohnungstür schließlich mit Gewalt geöffnet werden konnte, wurde dort der vermutete Mann leblos aufgefunden. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Feuerwehr konnte den Brand mit zwei Löschrohren löschen. Um eine Ausbreitungs des Rauches zu verhindern, wurde ein mobiler Rauchvorhang sowie ein Hochleistungslüfter eingesetzt. Insgesamt 30 Wehrleute waren im Einsatz.

Fest steht mittlerweile, dass das Feuer in der Wohnung des 56-jährigen Opfers ausgebrochen ist. Die Brandursache ist aber noch unklar, wie Polizeisprecher Simon Rott am Dienstag mitteilte. Die Kripo hatten den Brandort am Nachmittag untersucht.

Mehr von GA BONN