Festnahme in Bonn-Mehlem: 23-Jähriger verprügelt Freundin auf offener Straße

Festnahme in Bonn-Mehlem : 23-Jähriger verprügelt Freundin auf offener Straße

Die Polizei hat in Bonn-Mehlem am Sonntag einen 23-Jährigen festgenommen, der vor den Augen der Beamten seine Freundin brutal verprügelt haben soll. Ihn erwartet nun eine mehrjährige Haftstrafe.

Ein 23-Jähriger soll am Sonntag seine 21-jährige Freundin auf der Mainzer Straße in Bonn-Mehlem brutal verprügelt haben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren beide gegen 16.10 Uhr auf der Mainzer Straße unterwegs, als sie in einen Streit gerieten. Der 23-Jährige soll dann die zwei Jahre jüngere Freundin mehrfach mit der Faust gegen den Kopf geschlagen haben. Polizisten der Bonner Kriminalwache beobachteten die Tat, überwältigten den 23-Jährigen und nahmen ihn fest.

Dabei soll sich der Mann erheblich zur Wehr gesetzt und zwei Beamte verletzt haben. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Beamten fest, dass er schon von der Polizei gesucht wurde. Neben einem Untersuchungshaftbefehl wegen schweren Raubes wurde er auch gesucht, da er wegen des gleichen Tatvorwurfs zu einer Haftstrafe von vier Jahren und drei Monaten verurteilt wurde, die Haft aber bislang nicht antrat.

Der 23-Jährige wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an. Nach GA-Informationen gehört der 23-Jährige nicht zum Umfeld der Tatverdächtigen im Fall Niklas. Die 21-jährige Freundin wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Mehr von GA BONN