1. Bonn
  2. Bad Godesberg

26.000 Euro Sachschaden bei Unfall: 17-Jähriger ohne Führerschein und betrunken unterwegs

26.000 Euro Sachschaden bei Unfall : 17-Jähriger ohne Führerschein und betrunken unterwegs

In der Nacht zu gestern wurde ein 17-jähriger Fahrer bei einem Unfall auf dem Philosophenring in Heiderhof leicht verletzt. Er war laut Polizei angetrunken, ohne Führerschein und mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.

Im abschüssigen Kurvenbereich kam er mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und fuhr gegen eine Straßenlaterne, die durch den Aufprall aus ihrer Verankerung gerissen wurde. Anschließend schleuderte das Fahrzeug in eine Grünanlage, entwurzelte dabei einen Baum und blieb auf der linken Seite liegen.

Der 17-Jährige kletterte über die rechte hintere Tür aus dem Auto. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab 0,5 Promille. Der Jugendliche musste mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Sachschaden beträgt laut Polizei geschätzt rund 26.000 Euro.

Den 17-jährigen erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen.