Große Messe von Mozart steht im Mittelpunkt: 160 Musiker bei Konzert der Bürgerstiftung

Große Messe von Mozart steht im Mittelpunkt : 160 Musiker bei Konzert der Bürgerstiftung

Am Samstag, 16. März, erwartet Musikliebhaber mit dem großen Chorkonzert der Bürgerstiftung Rheinviertel ein ganz besonderes Ereignis. Rund 160 Musiker lassen in der Bad Godesberger Zentralkirche St. Marien berühmte Werke von Mozart und Brahms erklingen.

Das Benefizkonzert beginnt um 19.30 Uhr mit der Großen Messe c-Moll von Mozart, eine der herausragenden Messvertonungen der europäischen Musikgeschichte.

Ausführende sind der Stiftungschor Bad Godesberg, ehemals Vokalensemble Rheinviertel, die Solisten Mirjam te Laak (Sopran), Tabea Tatan (Sopran), Nico Heinrich (Tenor) und Christopher Auer (Bass). Begleitet werden sie vom renommierten Orchester Camerata Louis Spohr aus Düsseldorf.

Dem folgt die Sinfonie e-Moll (op.98) von Brahms, dessen letzte und wohl anspruchsvollste Sinfonie. Die Gesamtleitung hat Seelsorgebereichsmusiker Daniel Kirchmann.

Die 120 Chormitglieder proben bereits seit Monaten an den Stücken. Der Bundestagsabgeordnete Norbert Röttgen ist Schirmherr des Konzerts. Der Erlös kommt den Hospiz- und Palliativprojekten der Bürgerstiftung zugute.

Karten gibt es zum Preis von 25, ermäßigt zehn Euro unter anderem in den Pfarrbüros und in den Bonnticketshops des General-Anzeigers sowie bei allen anderen Bonnticket-Vorverkaufsstellen. (hbl)

Mehr von GA BONN