Handyraub in Mehlem: 16-Jährige beraubt

Handyraub in Mehlem : 16-Jährige beraubt

Erst weigerte sie sich, ihr Handy herauszurücken. Dann drohten die beiden Unbekannten der 16-Jährigen, sie bekam es mit der Angst zu tun und gab ihr Mobiltelefon heraus. Jetzt sucht die Polizei die Täter.

Die Polizei sucht zwei Unbekannte, die am Samstagabend gegen 19.15 Uhr eine 16-Jährige vor einem Karnevalsfestzelt auf der Dietrich-Glauner-Straße aufgefordert haben, ihnen ihr Handy auszuhändigen. Die beiden Männer sollen zu diesem Zeitpunkt Mützen getragen haben, die sie bis zur Nase herunter gezogen und die im Bereich der Augen "Sehschlitze" hatten. Als die 16-Jährige sich zunächst weigerte, das Handy herauszugeben, drohten ihr die Unbekannten. Daraufhin legte sie ihr Handy vor sich hin und lief zurück ins Festzelt.

Die beiden Unbekannten können laut Polizeibericht wie folgt beschrieben werden: zirka 1,80 Meter groß; sie trugen bei der Tat dunkle Jacken, die sie geöffnet hatten. Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Raub aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer das Geschehen beobachtet hat oder Angaben zu der Identität der Unbekannten geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

Mehr von GA BONN