Mehrere Kinder bedroht: 15-jähriger Erpresser sitzt in U-Haft

Mehrere Kinder bedroht : 15-jähriger Erpresser sitzt in U-Haft

Der polizeibekannte 15-Jährige, der den zwölfjährigen Jordis K. gemeinsam mit einem Freund bedroht und erpresst haben soll (der GA berichtete), sitzt seit Freitag in Untersuchungshaft.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, ist derAngriff auf den Freund seines kleinen Bruders nicht die einzigeStraftat, die dem 15-Jährigen vorgeworfen wird. So war er in denvergangenen Monaten aufgefallen, weil er einen 13-Jährigenebenfalls bedroht und ihn aufgefordert hat, ihm Geld zu geben.

Daer außerdem die Familie des Zwölfjährigen bedroht haben soll,nachdem sie Anzeige erstattet hatte, beantragte dieStaatsanwaltschaft Haftbefehl wegen Verdunkelungs- undWiederholungsgefahr. Der Haftrichter folgte dem Antrag, der15-Jährige wurde in eine Jugendhaftanstalt gebracht.

DieErmittlungen der Kripo dauern an. Die Familie von Jordis K. warerleichtert über die Festnahme. Der Vater des Zwölfjährigen, KlausK., hofft, dass nun auch andere Familien den Schritt in dieÖffentlichkeit wagen. "Ich weiß von einigen, die ähnlicheErfahrungen gemacht haben, sich aber nicht trauen, zur Polizei zugehen."