51 Kirchen sind dabei

"2. BonnerKirchenNacht": Anfang Dezember - Kostenloses Ticket der Bonner Stadtwerke

Bonn. (val) Jetzt steht es fest: 51 Kirchen aus dem ganzen Stadtgebiet nehmen unter dem Motto "Nachts sind alle Kirchen auf" an der "2. BonnerKirchenNacht" am Freitag vor dem 1. Advent, am 1. Dezember, teil. "Wir können ein dichtes Veranstaltungsnetz nicht nur im Zentrum knüpfen, sondern von Mehlem bis Auerberg, vom Brüser Berg bis Holzlar", freut sich Pressepfarrer Joachim Gerhardt, Leiter der Koordinationsstelle.

Die Bonner Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) hat 22 000 Programmhefte gedruckt. Sie liegen ab sofort in allen Kirchen, Rathäusern, der Bonn-Info sowie den Zweigstellen der Volksbank Bonn/Rhein-Sieg aus. "Wir erwarten eine ähnlich eindrucksvolle Nacht wie bei der 1. BonnerKirchenNacht vor zwei Jahren", so Gerhardt. Damals hatten weit über 10 000 Menschen die kostenlosen Veranstaltungen besucht und sich von der besonderen Atmosphäre anstecken lassen.

Neben fast allen katholischen und evangelischen Kirchen öffnen auch wieder die Amerikanische Kirche in Plittersdorf und die Orthodoxe Metropolie in Beuel ihre Tore. "So bietet die Kirchennacht die Chance, besondere Kirchen zu besuchen, die man noch nicht kennt", sagt Gerhardt. Besonders froh ist man bei den Veranstaltern, dass auch die Stadtwerke Bonn wieder ein "Kirchenticket" herausgeben. Damit können alle Teilnehmer kostenlos die SWB-Bus- und -Bahn-Linien nutzen. Das "Kirchenticket" befindet sich auf dem Programmheft.

Weitere Infos

unter www.bonnerkirchennacht.de