Kran muss Auto bergen

Fahranfänger prallt in Hennef gegen Baum

Hennef. Am späten Dienstagabend ist ein Fahranfänger in Hennef von der Straße abgekommen und mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Ein Kran musste das Fahrzeug bergen.

An der Ecke Sövener Straße/Dürresbach Straße (L331) in Hennef ist es am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW gekommen. Fahrer und Beifahrer blieben laut Polizei unverletzt. Hinweise auf Fremdeinwirkungen oder Alkoholeinfluss habe man nicht feststellen können.

Bei dem Fahrer soll es sich um einen Fahranfänger gehandelt haben, der in einer Linkskurve von der Straße abkam, dabei drei steinerne Fahrbahnbegrenzungen mitriss und schließlich von einem Baum auf dem Grünstreifen gebremst wurde.

Da sich auf der anderen Seite des Grünstreifens ein etwa zwei Meter tiefer Abhang eines Bachlaufs befand, wurde der silberne Kombiwagen vorsorglich mit einem Kran abtransportiert.