Wetter in Bonn und der Region

Warnung vor Glätte im Rhein-Sieg-Kreis

Tief „Barbara“ überquert seit Montag mit einer Kaltfront und kräftigen Böen das Land, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte.

Der Wetterdienst warnt vor Glätte im Rhein-Sieg-Kreis.

Bonn/Region. Autofahrer aufgepasst: Am Mittwochmorgen kann es auf den Straßen stellenweise glatt und nebelig sein. Der Wetterdienst hat eine offizielle Warnung herausgegeben.

Autofahrer müssen sich am Mittwochmorgen auf glatte Straßen einstellen. Der Deutsche Wetterdienst hat für den Rhein-Sieg-Kreis eine amtliche Warnung vor Glätte herausgegeben. Demnach muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe gerechnet werden. Die Warnung gilt bis 10 Uhr. Darüber hinaus kann Nebel in Bonn und der Region stellenweise die Sichtweiten auf unter 150 Meter einschränken.

Am Tag steigen die Temperaturen in Bonn dann auf bis zu neun Grad. Dabei bleibt es meist wolkig, ab und an ist mit leichten Regen zu rechnen. Am Donnerstag und Freitag dann steigen die Temperaturen wieder auf mehr als zehn Grad an. Den Vorhersagen nach wird erneut ein Mix aus Wolken und leichten Regen erwartet.