Böen bis 75 Stundenkilometer

Sturmwarnung für Bonn und die Region

Dunkle Regenwolken über Feldern. Archivbild.

Am Wochenende wird es nass und stürmisch.

Bonn. Der Deutsche Wetterdienst hat am Sonntag eine amtliche Warnung vor Sturmböen herausgegeben. Äste können abbrechen, Gegenstände herabfallen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt am Sonntagmorgen vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 Stundenkilometer. Dadurch besteht die Gefahr, dass Äste herabstürzen. In der Warnung heißt es auch: "Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.“

Laut der Feuerwehr Bonn hatte der herannahende Sturm am Sonntagmorgen noch keine Einsätze ausgelöst. Dagegen meldet die Polizei in Cochem bereits erste Baumschäden durch Windbruch. Dort sei die Straßenmeisterei im Einsatz. Die Wetterwarnung gilt bis in die Nacht zum Montag.

Die Aussichten am Wochenende

Während die Temperaturen mit etwa 10° C tagsüber eher mild sind, frischt der Wind im Laufe des Vormittags auf. Ursache ist ein Tiefdruckgebiet über NRW, das in der Eifel und dem Bergischen Land Dauerregen mit sich bringt.

Im Laufe des Nachmittags und Abends muss auch in Bonn mit Regen gerechnet werden. Am Abend beginnt die Schneefallgrenze zu sinken, sodass in Gebieten ab 400 Metern Höhe mit Glättegfahr und Neuschnee zu rechnen ist. In tieferen Lagen kommt es laut Deutschem Wetterdienst eher zu Regen und Schneeregen.

Aktuelle Informationen zum Wetter gibt es auf www.ga-bonn.de/wetter. Aktuelle Unwetterwarnungen unter www.ga-bonn.de/wetterwarnungen.