Wetter in Bonn und der Region

So warm und sonnig wird es am Wochenende

Bonn. Badewetter - das wünschen sich viele Menschen in Bonn und der Region. Doch die Temperaturen spielen wohl vorerst nicht mit. Viel Hoffnung macht das Wochenende: Dann soll der Sommer kommen.

Sommer und Freibadwetter? Das dürfte in Bonn und der Region am Wochenende zur Realität werden. Wie der Wetterdienst "Wetteronline" berichtet, sollen die Temperaturen dann deutlich ansteigen - Temperaturen um die 30 Grad sollen pünktlich zum meteorologischen Sommeranfang möglich sein, vereinzelt auch Wärmegewitter.

"Pünktlich zum meteorologischen Sommeranfang am 1. Juni dreht die Strömung auf Südwest", erklärt Meteorologe Matthias Habel. "Somit gelangt deutlich wärmere Luft nach Mitteleuropa und bringt verbreitet Höchstwerte um 25 Grad."

Beste Freibadvoraussetzungen werden also geschaffen: Die Freibad-Saison in Bonn hat das Duisdorfer Schwimmbad längst eröffnet. Alle anderen Bäder öffnen am Himmelfahrtstag, Donnerstag, der 30. Mai für die Saison 2019.

Bis zum Wochenende dominiert allerdings noch einmal eher kühles und wechselhaftes Wetter. Am Dienstag klettert das Thermometer nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) gerade mal auf 16 bis 19 Grad. Danach zeigt die Tendenz klar nach unten. „Es bleibt leider in den nächsten Tagen unbeständig und wechselhaft. Und es wird stetig kühler“, sagte Meteorologe Markus Winkler.

Aktuelle Informationen zum Wetter gibt es auf www.ga-bonn.de/wetter. Aktuelle Unwetterwarnungen unter www.ga-bonn.de/wetterwarnungen.