Wetter in Bonn und der Region

Juli startet sommerlich-heiß

Einmalige Kulisse: Zwischen Drachenfels und Rhein gelegen, gehört das Lemmerz-Freibad zu den schönsten in der Region.

Bonn. „Pack die Badehose ein“ - das Schlager-Motto gilt in den kommenden Tagen auch wieder für Bonn und die Region. Die Meteorologen erwarten perfektes Freibad-Wetter.

Am Sonntag und auch zum Wochenstart wird die 30-Grad-Marke geknackt. Damit herrscht ideales Schwimmbadwetter. Und es soll laut Deutschem Wetterdienst so bleiben: Auch der Rest der ersten Juli-Woche wird den Meteorologen zufolge warm, sonnig, sommerlich. Ab und zu könnte sich die eine oder andere Wolke aber mal vor die Sonne schieben, es soll aber trocken bleiben.

Nachts kühlt die Luft auf angenehme zehn bis 15 Grad. Damit, so der DWD, könne die sommerliche Wärme vom Tage wunderbar aus Wohnungen und Häusern vertrieben werden. Doch in höher gelegenen Tälern der östlichen Mittelgebirge sei Vorsicht geboten: Hier sei in den Nächten zu Sonntag und Montag sogar Bodenfrost möglich - empfindliche Pflanzen sollten abgedeckt werden.