Schwere Unwetter

Gewitter ziehen an Bonn und der Region vorbei

Bonn. Bonn und der Rhein-Sieg-Kreis sind trotz amtlicher Warnung vor Unwetter am Mittwochabend verschont worden. Bad Godesberg wurde bereits am Dienstag von einem schweren Unwetter getroffen. Das Wetter in Bonn und der Region.

Nach einem warmen und überwiegend sonnigen Feiertag startet die Woche nach Pfingsten in Bonn und der Region mit Gewitter und Niederschlägen. Der Deutsche Wetterdienst gab über die Warn-App NINA für Mittwochabend eine amtliche Warnung vor starkem Gewitter für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis herausgegeben. Gewarnt wurde vor Starkregen, Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 Stundenkilometern und Hagel.

Heftig erwischt wurde am Dienstagmittag bereits Bad Godesberg: Hagel färbte die Straßen weiß, heftiger Regen flutete die Straßen. Am Donnerstag drohen weitere Gewitter und Niederschläge bei Temperaturen bis 24 Grad in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Der Freitag soll wieder freundlicher werden. Zwar wird es bewölkt, aber die Temperaturen steigen auf bis zu 27 Grad.

Biowetter und Pollenflug

Die schwüle Wetterlage beeinflusse laut Wetterdienst gerade in der zweiten Tageshälfte am Dienstag außerdem Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Gesundheit von Menschen mit Herz-Kreislauf-, sowie entzündlichen rheumatischen Beschwerden. Der DWD weist daher auf die Möglichkeit hin, den Wettereinfluss bei der individuellen Tagesplanung zu berücksichtigen. Gerade ältere und kranke Menschen könnten so zusätzliche Belastungen vermeiden.

Für Allergiker steigt die Belastung durch Gräser. Symptome wie Fließschnupfen, Bindehautentzündung bis hin zu Asthma sind damit verbunden. Ist starker Pollenflug angesagt, vermeiden Allergiker zum Beispiel besser allzu viele Aktivitäten im Freien.  Eine aktuelle Übersicht über den Pollenflug gibt es auf unserer Wetterseite. Die detaillierte Pollenübersicht gibt es beim Klick auf den eigenen Ort auf unserer Karte.

Abends hilft Haarewaschen dabei, die Pollen aus dem eigenen Bett fernzuhalten. Draußen getragene Kleidung legen Allergiker besser außerhalb des Schlafzimmers ab.

Die tagesaktuelle Wettervorhersage finden Sie hier.