Wetter in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis

Der Sommer macht vorerst weiter Pause

In Bonn und der Region ist für die kommenden Tage Regen vorhersagt.

In Bonn und der Region ist für die kommenden Tage Regen vorhersagt.

Bonn. Das Wetter in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis bleibt in dieser Woche wechselhaft. Die Temperaturen sollen unter 25 Grad bleiben. Am sonnigsten soll sich der Mittwoch zeigen.

Der Sommer hat diese Woche noch Pause. Die Woche startete mit frischen Temperaturen, was laut Wetterexperten jedoch nicht ungewöhnlich für einen August ist. "Der Beginn der neuen Woche verläuft doch recht unterkühlt mit Höchstwerten zwischen 18 und 25 Grad und Tiefstwerten die zum Teil im einstelligen Bereich liegen. Dennoch liegt der Sommermonat August bisher klar im Bereich positiver Abweichung im Vergleich zu den langjährigen Mittelwerten, was vor allem auf die erste Augustdekade zurückzuführen ist", erklärt Meterologe Marcus Beyer vom Deutschen Wetterdienst (DWD).

Am Dienstag bleibt es bewölkt und windig, abends sind in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis erneut Schauer und Gewitter zu erwarten. In der Nacht auf Mittwoch kann es dann auch zu Nebel kommen, der eine Sicht von unter 150 Metern nur möglich macht.

Der Mittwoch soll durch das Hoch Beatrix wieder etwas mehr Sonne mit sich bringen und trocken bleiben. Nach einer kalten Nacht klettern die Temperaturen dank längerer Sonnenstunden mittags wieder auf 23 Grad.

Auch in den kommenden Tagen soll es wechselhaft bei Temperaturen unter 25 Grad bleiben.

Während es in den restlichen Teilen Deutschlands am Wochenende mit bis zur 31 Grad wieder sommerlicher werden soll, sollen die möglichen Höchsttemperaturen im Westen und Nordwesten von Deutschland um die 25 Grad liegen. Auch Niederschläge und zum Sonntag hin Gewitter sind möglich. 

Aktuelle Informationen zum Wetter gibt es auf www.ga-bonn.de/wetter. Aktuelle Unwetterwarnungen unter www.ga-bonn.de/wetterwarnungen.