Bericht | GA-Bonn

Teils grau in grau, teils freundlich

Am Samstag ziehen dichte Wolken vom Nordwesten in den Nordosten. Sie bringen gebietsweise etwas Regen oder Nieselregen. Sonst hält sich vor allem im Süden örtlich recht zäher Nebel oder Hochnebel. Anfangs regnet es im südlichen Bayern auch noch ein wenig. Im Tagesverlauf kann sich dann aber auch zeitweise die Sonne zeigen. Der Wind weht im Süden schwach aus Ost bis Südost. Sonst kommt er schwach bis mäßig, an den Küsten mäßig bis frisch, an der Nordsee mit starken Böen aus Süd bis Südost.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ziehen über den Norden und Nordosten noch dichte Wolken aus denen es ein wenig regnen oder nieseln kann. Sonst ist es locker bis wechselnd bewölkt und meist trocken. Gebietsweise bildet sich Nebel oder Hochnebel.

Der Sonntag bringt teils neblig-trübes, teils freundliches Wetter. Es bleibt überwiegend trocken. Nur im äußersten Norden kann es zeitweise ein wenig regnen oder nieseln. Der Wind weht im Süden schwach aus Ost bis Süd. Sonst kommt er mäßig bis frisch, an der Küste mit starken Böen aus Süd bis Südost.

In der Nacht von Sonntag auf Montag ziehen über den Norden und die Mitte Regenwolken. Im Süden ist es trocken, und es bildet sich gebietsweise Nebel oder Hochnebel.

Der Montag startet über dem Osten und Nordosten sowie über den Mittelgebirgen zum Teil noch mit Regen oder Nieselregen. Später lockert es von Westen und Nordwesten auf. Sonst ist es teils neblig-trüb, teils freundlich und trocken.

Teils wechselnd bis stark bewölkt, teils auch grau in grau. Vereinzelt kann es auch ein paar Regentropfen oder ein wenig Nieselregen geben.

Umfrage

Welcher DFB-Weltmeister hat den Titel "Wetlfußballer" verdient?

Philipp Lahm
Bastian Schweinsteiger
Manuel Neuer
Thomas Müller
Mario Götze
Toni Kroos

Leserfavoriten