Besuch des Post-Towers in Bonn

Starke Gemeinschaft

BONN. Die Stadt und die ganze Region liegen ihnen zu Füßen. Es ist schon ein großartiges Gefühl, so hoch über den Dächern von Bonn zu stehen, das abendliche Lichtermeer in der Bundesstadt und die Silhouette des Siebengebirges zu bestaunen. Dieses unvergessliche Erlebnis hatte die Deutsche Post DHL einer besonderen Gruppe spendiert.

Denn sie alle hatten zuvor etwas Bemerkenswertes geleistet: Als Dankeschön für ihr aktives Engagement zugunsten des Weihnachtslichts nahmen zahlreiche Spenderinnen und Spender an einer besonderen Führung durch den Post Tower teil.

"Mit der Tower-Führung möchten wir uns bei all denjenigen bedanken, die sich in der zurückliegenden Kampagne für das GA-Hilfswerk engagiert haben", sagte Bernd Leyendecker. Der Vorsitzende des Vereins Weihnachtslicht bedankte sich ausdrücklich bei der Deutschen Post DHL, die die Aktion Weihnachtslicht seit vielen Jahren mit verschiedenen Aktionen unterstützt.

Schülerinnen und Schüler der König Fahad Akademie (KFA) verkauften beim Käpt'n-Book-Familienfest Kulinarisches zugunsten des Weihnachtslichts. "Ich freue mich schon wieder auf die köstlichen Spezialitäten, die es unten in der Cafeteria gibt. Da geh ich jetzt ganz schnell hin", schwärmte Hanno Friedrich alias Käpt'n Book.

Gemeinsam mit zahlreichen Gästen ließ er sich mit Kaffee, Kuchen, frisch gebackenen Waffeln und traditionellen arabischen Gerichten verwöhnen. "Die Mädchen und Jungen, die gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern das vielfältige Buffet zusammengestellt hatten, verkauften mit großem Einsatz und viel Spaß an der Sache ihre Angebote", berichtete Katharina Wildermuth von der KFA.

Bereits zum dritten Mal engagierten sich die Schüler für bedürftige Senioren in Bonn und der Region. An einem anderen Stand präsentierten zwei Schülerinnen Kunstwerke, die im Kunstunterricht entstanden waren und nun ebenfalls für diesen guten Zweck zum Verkauf standen. Es kamen mehr als 400 Euro zusammen, die die Jugendlichen in der GA-Zweigstelle in Bad Godesberg stolz übergaben.

Gemeinsam Spaß haben und gemeinsam spenden: Beim Betriebsausflug 2015 des Bundeszentralamtes für Steuern (BZSt) - Dienstsitz Bonn - wurden insgesamt 250 Euro für den guten Zweck gesammelt, berichtet Daniela Athenstaedt vom BZSt. Die Beschäftigten des BZSt hatten für ihr Hoffest verschiedene Kuchen gebacken. Die Ausflügler ließen sich die Leckereien schmecken und spendeten großzügig.

Auch viele Künstler sind aktiv beim Weihnachtslicht dabei: Etwa der Bonner Maler Jan Künster, der aus Anlass des 60. Bestehens des Weihnachtslichts ein Bild vom Bonner Münsterplatz gemalt hat, das in einer Auflage von 60 Exemplaren erschienen ist. Einige der handsignierten Werke sind noch zum Preis von 120 Euro in der GA-Zweigstelle am Bottlerplatz zu haben.

Für Freitag, 4. Dezember, lädt die Firma Richter+Frenzel, Niederlassung Bonn, Brühler Straße 26, ihre Kunden zum 4. Bonner Winterzauber ein. Neben Leckereien aus der Grillhütte und Fachgesprächen mit den Industriepartnern bietet die Firma ihren Kunden an, einen Weihnachtsbaum für sieben Euro zu kaufen. Der komplette Erlös fließt an das Weihnachtslicht.

Mit einem "Beauty Birthday" feiert "Gawol. Ihr Friseurteam" sein 40-jährige Betriebsbestehen. Aus diesem Anlass wird der Traditionsbetrieb am Bonner Stiftsplatz 6 alle Einnahmen von Samstag, 12. Dezember, der Aktion Weihnachtslicht spenden.

Machen auch Sie mit, liebe Leserinnen und Leser, und werden Sie Teil dieser einzigartigen Geste der Solidarität und Hilfe für bedürftige Senioren in der Nachbarschaft. Bitte melden Sie uns Ihre Aktionen per E-Mail an weihnachtslicht@ga-bonn.de.

Wir berichten gerne darüber.