Maßgeschneiderte Gestaltungsideen

Neue Wohnkonzepte mit kreativen Ideen

Bei der Raumgestaltung bieten Meisterfachbetriebe des Fliesen-, Platten- und Mosaikleger-Handwerks individuelle und maßgeschneiderte Gestaltungsideen jenseits der eintönigen Linie aus dem Prospekt.

Besonders bei den Bodenbelägen liegen moderne Hingucker im Trend. „Derzeit haben wir einen Trend zu keramischen Bodenbelägen und großformatigen Fliesen“, sagt Norbert Wicharz, Obermeister der Baugewerksinnung Bonn/Rhein-Sieg.

Es bieten sich zahlreiche Varianten für schönes und dem Geschmack angepasstes Wohnen mit Fliesen in den Wohnbereichen an. So beeinflusst zum Beispiel die Verlegetechnik die Optik: Ein schmaler Flur erscheint durch eine quer verlegte Fliese breiter, ein Großformat schafft eine homogene Fläche und vergrößert den Raum optisch.

Im keramischen Bereich hätten sich Technologie und Herstellung enorm verbessert, sagt der Obermeister. So böten sich etwa durch den Digitaldruck Möglichkeiten eine Holzoptik verblüffend ähnlich zu erzeugen. „Das Ergebnis lässt sich kaum von echtem Holz unterscheiden und bietet dabei viele Vorteile. Denn Keramik ist langlebiger als Holz und lässt sich zudem einfacher reinigen und pflegen“, erklärt Wicharz.

Gerade im Eingangsbereich eines Hauses oder einer Wohnung punktet Keramik, denn durch sie entsteht ein widerstandsfähiger Belag, der unkompliziert sauber zu halten ist. „Keramik hat weitere Vorteile, sie ist langlebig, strapazierfähig und recycelbar. Zudem gibt es eine große Auswahl an Formaten“, sagt Wicharz. Um die Vorteile zur Geltung zu bringen, sei es aber ratsam, einen Fachbetrieb mit den Arbeiten zu beauftragen. „Sie sind die Spezialisten, verfügen über das theoretische und handwerkliche Wissen und über spezielle Verlegewerkzeuge“, erklärt der Obermeister. Denn ohne das notwendige Know-how könnten schnell Schäden entstehen.

„Die Betriebe der Innung bilden sich stetig weiter und sind somit kompetent im Umgang mit den immer neuen Technologien und Materialien“, so Wicharz. Sie verfügen zudem über entsprechende Softwaretechnik, um so für die Auftraggeber optimale Gestaltungsmöglichkeiten der keramischen Belagsflächen in der Planungsphase herauszuarbeiten. „Meisterfachbetriebe des Fliesen-, Platten- und Mosaikleger-Handwerks beraten kompetent und arbeiten handwerklich sauber. So entsteht ein Wohnumfeld, in dem sich die Kunden rundum wohl fühlen können“, sagt Nobert Wicharz. ⋌veh