Freizeitbeilage 2016

Undressierte Abendunterhaltung

Anika Auweiler

Anika Auweiler

Noch an fünf Abenden Liedermacher-Kunst vom Feinsten im Pantheon.

BONN. Bereits zum zehnten Mal lädt das Bonner Pantheon am Bundeskanzlerplatz zu einem Funkenflug der Liedermachingkunst. Beim Pantheon-Liedermacher-Sommer sind an sechs Maiabenden zwölf Singer-/Songwriter im Pantheon und Pantheon-Casino zu erleben.

Die ganze Bandbreite des zehnten Liedermacher-Sommers changiert zwischen Poesie und Satire, Alltag und Politik, Lachen und Liebe. Eine Konzert-Reihe, die naturgemäß nicht nur die reinen Musikfans, sondern auch das vom Pantheon gepflegte Kabarett-Publikum auf seine Kosten kommen lässt. Denn die kleinkunstkompatible Schnittmenge ist rasch erreicht: schräger Spontanwitz und scharfe Spitzen würzen nicht nur die Lieder, sondern auch die Zeit zwischen den Songs und lassen Reime und Refrains als geistreiche und zündende Funken von der Bühne ins Publikum fliegen.

Simon und Jan, Anika Auweiler, Roger Stein, Pensen Paletti, Hannes Ringlstetter, Gymmick, Jakob Heymann, Köster & Hocker und der "Godfather of Liedermaching" himself - Götz Widmann - verhelfen dem für manche Gemüter etwas angestaubten Begriff "Liedermacher" zum frechen Köpper in den Jungbrunnen.

Nachdem Christina Lux am 6. Mai bereits den Auftakt machte, wartet am Freitag, 13. Mai, der Bonner Götz Widmann mit einem Happening-artigen Heimspiel auf. Der "Local Hero" und Mitinitiator des Liedermacher-Sommers gilt als die Ikone unter den neuen deutschen Liedermachern. Oft fallen seine Konzerte unter das Motto "undressierte Abendunterhaltung nach Lust und Laune". rps

Karten gibt es unter 02 28/21 25 21 und im Internet unter www.pantheon.de