Anzeige

Messdorfer Feld wird zur Lauf-Arena

Lauf-Event für jedermann: Beim 1. Hardtberg-Lauf starten Teilnehmer aller Altersklassen. FOTO: PAVEL1964/GETTY IMAGES

Lauf-Event für jedermann: Beim 1. Hardtberg-Lauf starten Teilnehmer aller Altersklassen. FOTO: PAVEL1964/GETTY IMAGES

Kaum eine Laufstrecke ich so beliebt wie das Messdorfer Feld. Dort sieht man zu jeder Tageszeit Läufer jeder Art. Der gemütliche Jogger dreht genau so gerne seine Runden wie der ambitionierte Sprinter, der mit einer Pace von 4 unterwegs ist.

Die Bedingungen sind ideal: glatter, asphaltierter Untergrund, kaum Steigungen, kein Verkehr und jede Menge frische Luft.

Und jetzt wird das Messdorfer Feld zur Laufarena – und zwar für alle, die Spaß am Laufen haben. Am Sonntag, 16. Juni, startet dort der 1. Hardtberglauf. Er findet statt im Rahmen des Stadtbezirksfestes und der Duisdorfer Gewerbeschau.

Angeboten werden drei Wettbewerbe für unterschiedliche Altersklassen. Um 10 Uhr startet der Teens-Run für Kinder und Jugendliche von 6 bis 13 Jahren mit einer Streckenlänge von rund 2,8 Kilometern. Der Jedermannlauf startet um 11 Uhr: Dabei starten alle Teilnehmer ab 14 Jahren auf einem Rundkurs von knapp sechs Kilometern. Um 12.15 Uhr fällt der Startschuss für die Mini-Marathonis: Kindergarten- und Vorschulkinder bis 6 Jahre gehen auf die 421 Meter lange Strecke.

Bei allen Läufen handelt es sich um reine Genuss- und Fun-Läufe. Eine Zeitmessung findet deshalb ganz bewusst nicht statt. Für die Teilnehmer stehen Getränke und kleine Erfrischungen bereit. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde, die Kinder werden zusätzlich mit einer Medaille geehrt.

Veranstaltet wird der 1. Hardtberglauf von der Wirtschafts- und Gewerbegemeinschaft Hardtberg e.v. (WGH), die Organisation hat der TKSV Duisdorf übernommen.