Anzeigensonderveröffentlichungen

Maikäferfest mit Neuheiten

 Oliver Lohr (links) und Christian Schönen aus dem Vorstand der Werbegemeinschaft Oberkassel freuen sich auf das Fest.
FOTO: SHR

Oliver Lohr (links) und Christian Schönen aus dem Vorstand der Werbegemeinschaft Oberkassel freuen sich auf das Fest. FOTO: SHR

Mit einigen Neuerungen feiert Oberkassel am Samstag, 18. Mai, sein Maikäferfest. Das kommt bei den Mitwirkenden gut an, wie Oliver Lohr, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Oberkassel (WOK), berichtet: „Es haben sich knapp 80 Teilnehmer angemeldet.“

Denn, und das ist eine der Neuerungen, in diesem Jahr wird die Königswinterer Straße (Kö) von der Jakobstraße bis zur Langemarckstraße für den Verkehr gesperrt und steht somit den Ausstellern zur Verfügung. Damit können die Besucher, ist sich Christian Schönen aus dem Vorstand der WOK sicher, in Ruhe flanieren und weitere Aussteller können sich vor ihrem Ladengeschäft präsentieren.

 

Der Marktplatz soll in diesem Jahr zur Fressmeile werden. Essensbuden und ein Bierpavillon, der von den Junggesellen betrieben wird, werden dort aufgebaut. Die Bühne, die in den vergangenen Jahren immer auf dem Marktplatz stand, wird als „Südtribüne“ neben der Bäckerei Knipp stehen. Dominik Gassen von der Arbeitsgemeinschaft Oberkasseler Rathaus, der in diesem Jahr das Bühnenprogramm zusammengestellt hat, nennt sein Programm „Klein aber fein“. Lokale Künstler sind angesagt, die sowohl Popmusik als auch klassische Musik spielen werden. „Es wird für jeden Geschmack etwas dabei sein“, verspricht er. Musikalisches Highlight soll ein Flashmob des Chors „Bönnsche Pänz“ werden. Die Kinder werden im Laufe des Nachmittags an drei Stationen auf der Kö auftreten.

Als weitere Neuerung wird auf der Kö eine Hüpfburgenmeile mit sechs Hüpfburgen aufgebaut. „Außerdem wird es für die Kinder wie in jedem Jahr eine Kinderrallye mit mehreren Stationen und einem Eis zum Schluss geben“, kündigt Christian Schönen an. „Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen.“⋌shr

Weitere Informationen zum Programm unter www.wok-oberkassel.de