Anzeige

Mehr als ein Wochenendausflug

Manchmal ist man nicht zu bremsen: Blauer Himmel, warme Temperaturen und die schier explodierende Vegetation wecken die Entdeckerlust. Dem Rauskommen wäre auch nichts entgegenzusetzen. Stünde da nicht die Suche nach einem neuen Kleid fürs abgenutzte Sofa oder die Aufarbeitung der geliebten Sitzgruppe noch ganz oben auf der Aufgabenliste.

Aber den Tag zu genießen, Neues zu erleben und dabei auch dem Tatendrang zu folgen, muss kein Widerspruch sein. Schließlich laden die Polstermöbel-Werkstätten Andreas Geschier gerne in ihre modernen Geschäfts- und Werkräume in Ahrweiler ein. Jeder ist zum Kennenlernen willkommen. „Ein Samstagsausflug ins Ahrtal lässt sich wunderbar mit einem Besuch in unseren Räumen verbinden“, stellt Andreas Geschier immer wieder fest: „Ob vor einer Tour auf dem Rotweinwanderweg oder dem Ahrsteig, mit dem Fahrrad oder Auto, beim Flanieren durch den historischen Stadtteil Ahrweiler oder Spazieren durch die mondänen Anlagen der Kurstadt Bad Neuenahr. Manche Kunden verbinden ihren Besuch bei uns auch mit einer Einkehr in einem der vielen Restaurants an der Ahr oder einer anschließenden Weinprobe.“ Der Chef selbst steht samstagvormittags für Führungen durch die geräumige Werkstatt zur Verfügung. Auf Wunsch erklärt er den Betrieb und Station für Station, wie Polsterer, Näherinnen, Gestellbauer und Holzoberflächenspezialisten mit handwerklicher Perfektion arbeiten und wie Schritt für Schritt aus alten Schätzchen neue Schmuckstücke für die Wohnung werden. Auch die riesige Stoffmusterauswahl beeindruckt viele.

Andreas Geschier empfiehlt Interessenten, ihre aufzuarbeitenden Möbelstücke mit dem Handy zu fotografieren und diese Bilder auf dem Handy mitzubringen: „Ganz entscheidend ist, auch die Umgebung zu fotografieren: mit Bildern, Teppichen, Schränken und allem, was sonst noch für ein stimmiges Bild wichtig ist. Weil man sich als externer Fachmann dann einfach viel intensiver in die Wohnsituation des Kunden hineinversetzen kann.“

Er zeigt dann in der Ausstellung auch, welche Bezüge und Stoffe möglicherweise für das oder die betreffenden Möbelstücke zur Wahl stehen. Alles selbstverständlich gratis und ganz unverbindlich. Das gilt auch für den Kostenvorschlag, den Andreas Geschier auf Wunsch umgehend erstellt. Genauso kommt er nach Absprache auch zur Beratung in den Wohnraum des Kunden und sieht sich live an, welche Materialien harmonieren. Und nach der Beauftragung gilt, was viele Kunden besonders schätzen: Sie müssen nach Abholung ihrer Möbel nicht lange auf Sofa oder Sitzmöbel verzichten. Was montags abgeholt wird, wird rechtzeitig zum Wochenende freitags fertig aufgearbeitet wieder zurückgebracht. ⋌sim

Polstermöbel-Werkstätten Andreas Geschier
Christine-Demmer-Straße 1 (Navi: Ahrweiler Straße 50)
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel.: 0 26 41/3 16 26
E-Mail: info@andreas-geschier.de
www.andreas-geschier.de