Anzeige

Entspannt in die kalte Jahreszeit

Rot und golden leuchtet der Herbst in diesem Jahr. Der traumhafte Altweibersommer lädt dazu ein, die in den herbstlichen Farben erstrahlende Natur zu erkunden und anstatt den zweiten Frühling den zweiten Sommer zu erleben.

Wo könnte das besser gelingen als im herrlichen Burgbrohl mit seinen Wanderwegen und Traumpfaden der Extralative vor der historischen Kulisse des Schlosshotels Burgbrohl?

Die traumhaften Wanderrouten der umliegenden Vulkaneifel wie der Vulkan- und Panoramaweg, die Wolfsschlucht oder der Höhen- und Schluchtensteig Kell treffen hier das auf einer Anhöhe inmitten des Ortskerns gelegene kulturhistorische 4-Sterne Wellness- und Tagungshotel. Nach der Wanderung durch die in der Herbstsonne gebadeten Wälder lässt es sich hier gut aushalten: Auf der Karte des Gourmetrestaurants stehen allerhand herbstliche Gerichte, die das exzellente Küchenteam frisch in Szene setzt.

Daneben sorgen die stylischen Zimmer und der eigene Wellnessbereich, der auch für Tagesgäste pure Entspannung bietet, für ein unbeschwertes Genießen der goldenen Jahreszeit.

Das beliebte Ausflugsziel gilt in der Umgebung bereits als feste Institution und die jedes Jahr wiederkehrenden Schloss-Highlights sind bei den Einheimischen schon fest im Kalender eingetragen: So lockt das traditionelle Gänseessen in jedem November die Gäste des feinen Geschmacks mit einer Speisekarte, die sich einzig rund um die Gans dreht. In diesem Jahr vom 16.-18. November stattfindend, verspricht der in der Gegend gerne gefeierte Martinsbrauch höchste kulinarische Gaumenfreuden.

Und die Hoch-Zeit des Jahres steht auch schon bevor: An allen vier Adventswochenenden lädt der beliebteste Weihnachtsmarkt der Region auf Schloss Burgbrohl ein. Vor der traumhaften Schlosskulisse, untermalt von weihnachtlicher Livemusik, lässt sich bei einem wohltuendem Glühwein und einem herzhaften, winterlichen Snack die Weihnachtszeit gut an. Der Weihnachtsmarkt ist samstags von 16-22 Uhr und sonntags von 14-22 Uhr geöffnet. An jedem Sonntag kommt um 15 Uhr der Nikolaus und bringt Geschenke für die Kinder mit.