Anzeigensonderveröffentlichung

Armin Maiwald und die Römer kommen

Auf hochkarätige Gäste dürfen sich die Besucher des Laacher Forums in diesem Frühjahr freuen. Den Auftakt macht der als Whisky-Vikar bekannte Theologe Wolfgang F. Rothe am Donnerstag und Freitag, 4. und 5. April, jeweils um 20 Uhr im Klosterforum Maria Laach. Der katholische Priester und Seelsorger aus München gilt als führender Experte für schottischen Whisky und hat einige Standardwerke der Whisky-Literatur verfasst.

Das Whisky-Tasting am 5. April ist bereits ausverkauft, für den Zusatztermin am 4. April gibt es aber noch Karten.

Im Klosterforum will Rothe seinen Besuchern die Spiritualität des Whiskys nahebringen. Er glaubt, dass Glaube und Genuss nicht nur gut miteinander zu vereinbaren sind, sondern sogar untrennbar zusammengehören. Begleitet von der Verkostung mehrerer schottischer Single Malt Whiskys schlägt Rothe an diesem Abend den Bogen von den Ursprüngen des Whiskys im iro-schottischen Mönchtum über dessen Herstellung, Auswahl und Verkostung bis hin zu einer ebenso sinnenfreudigen wie lebensbejahenden christlichen Alltagsspiritualität.

Über die Geschwister der Bibel spricht Margot Käßmann, Jahrgang 1958, am Dienstag, 9. April, ab 20 Uhr im Klosterforum Maria Laach. Die evangelische Pfarrerin lässt Jakob und Esau, Lea und Rahel, Ger und Onan zu Wort kommen. Auf faszinierende Art zeigt Margot Käßmann, die selbst mit zwei älteren Schwestern aufgewachsen ist, was man von ihnen und ihrer Beziehung lernen kann, wie sie uns heute inspirieren und auf welche Weise sie unser Leben beeinflussen können.

 

Die Römer kommen am Freitag, 26. April, um 20 Uhr ins Klosterforum Maria Laach – und mit ihnen Armin Maiwald, der Erfinder der „Sendung mit der Maus“. In seinem ersten Roman erzählt der Kölner Maiwald die Geschichte einer Stadtgründung: Septimus und Quintus Agrippa erhalten vom römischen Kaiser Augustus den Auftrag, ein Legionslager am Rhein aufzubauen. Aus dem Nichts soll in tiefster Wildnis ein neuer Standort als Grenzsicherung für das Imperium Romanum entstehen. Amüsant und anschaulich erzählt Armin Maiwald in einer fiktiven, in historische Fakten eingebetteten Geschichte von der Stadtgründung Kölns.

„Natürlich entgiften“ lautet das Thema am Freitag, 3. Mai, um 20 Uhr im Klosterforum Maria Laach. Expertin Alexandra Stross erläutert, warum der Körper Stoffe einlagert, die er nicht mehr braucht – und wie man ihn dazu bringt, sie wieder auszuscheiden. Die Autorin vermittelt auf unterhaltsame Art nicht nur die Wirkungsweise verschiedener Entgiftungsmethoden, sondern auch, wie sie in der Praxis angewandt werden.

Kartenvorverkauf:06 51/9 79 07 77
www.laacher-forum.de

Kontakt zur Buch- und Kunsthandlung: 0 26 52/5 93 65.