Anzeige

25 Jahre Basislager in Ahrweiler

Noch größer, noch schöner, noch besser: das neue Basislager. FOTO: BASISLAGER

Noch größer, noch schöner, noch besser: das neue Basislager. FOTO: BASISLAGER

Rainer Berg erfüllte sich 1994 seinen Traum von einem eigenen Fahrradladen. Nun feiert das Basislager in Ahrweiler 25-jähriges Jubiläum. Aus kleinen Anfängen wurde mit der Zeit ein ansprechendes Unternehmen mit vielfältigem Sortiment.

Im März 1994 eröffnete Rainer Berg im Alter von rund 30 Jahren seinen ersten Fahrradladen. Er entschied sich für den Handel mit Fahrrädern, denn sein Hobby zum Beruf zu machen und damit den Lebensunterhalt zu verdienen, erschien ihm sehr verlockend. Kurzerhand eröffnete er in seinem Elternhaus im Kellergeschoss mit eigenem Eingang, sozusagen in seinem Schlafzimmer, sein Fahrradgeschäft mit Werkstatt.

Seine freundliche, humorvolle und ehrliche Art lockte einen stetig wachsenden Kundenstamm herbei, überwiegend zählen diese bis heute zu seinen Stammkunden. Bald war klar: das Schlafzimmer ist zu klein!

Mit finanzieller und tatkräftiger Hilfe von Freunden und seinem Vater mietete er Geschäftsräume nahe seines Elternhauses an der Sebastianstraße in Bad Neuenahr-Hemmessen. Hier entstand mit ganz kleinem Budget ein sehr ansprechendes und inspirierendes Ladenlokal. Um das Sortiment abzurunden, entschied sich der findige Geschäftsmann, parallel zu den Fahrrädern und der Fahrradwerkstatt in einen Outdoorbereich zu erweitern. So ergänzten ab November 1995 Wandertextilien, Wanderschuhe, Rucksäcke, Schlafsäcke, Zelte und Campingzubehör das Basislager-Sortiment.

Auch in den neuen Geschäftsräumen stieg die Zahl der Stammkunden stetig an. Bereits nach drei Jahren war klar: der Raum ist zu klein. Einem Lotteriegewinn gleich, bot sich die Gelegenheit, die jetzigen Geschäftsräume und das dazugehörige Grundstück zu erwerben. Mit viel Eigenleistung und Herzblut entstand auch hier wieder ein individuelles, einladendes Ambiente. Im März 2000 feierten Edeltraud und Rainer Berg mit ihren Mitarbeitern und Kunden die Neueröffnung.

Nach nur wenigen Jahren wurde der Anbau für die Fahrradausstellung verdoppelt, dazu ein Nachbargrundstück angemietet, ein weiteres benachbartes Grundstück erworben und Lagerstätten im näheren Umfeld angemietet. Mit den neuen Elektrofahrrädern setzte sich die positive Entwicklung im Fahrradmarkt fort. Im Oktober 2017 eröffnete das neue E-Bike-Haus. Gleich neben dem Haupthaus präsentiert sich hier auf zwei Etagen, in ruhiger und entspannter Atmosphäre, neueste Fahrradtechnik.

Alles neu macht der März

Im August 2018 wurden in unmittelbarer Nähe zum Geschäft zusätzlich rund 600 qm Halle und Lagerfläche angemietet. Zum 25. Jubiläum im März 2019 wird es eine Neueröffnung des Basislager geben. Drei Etagen Outdoor-Abteilung strukturieren sich um. Outdoor-Textilien sind zukünftig ausschließlich im Outlet unterm Dach zu finden – zu absoluten Traumpreisen.

Unsere Kernkompetenz bei Outdoorschuhen weiten wir in Zukunft aus. Die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter koppeln wir mit einer digitalen Fußvermessung. Weiterhin gibt es Rucksäcke sowohl für Weltenbummler als auch für Tageswanderer oder den für den Alltag, Kletter- und Zeltbedarf, Messer, Lampen und unzählige Artikel, die dem Namen Basislager alle Ehre machen.

Die Fahrradabteilung mit dem E-Bike-Haus verdoppelt die Fläche für das Angebot an Fahrradhelmen, -taschen, -textilien und -schuhen. Weiterhin gibt es natürlich alle Ersatz- und Zubehörteile rund um das Fahrrad. In allen Abteilungen und Bereichen steht das Basislager-Beratungsteam, mit vielen Jahren Erfahrung, Fachkompetenz und Marktüberblick, gerne zur Verfügung.