Musik in der Klosterruine Marienthal

„Musik und Wein im Ahrtal“

Vom 14. Juni bis zum 18. Juni geben sich namenhafte Künstler in der Klosterruine Marienthal die Klinke in die Hand.

Starten wird die Veranstaltung „Musik & Wein im Ahrtal“ am Mittwoch, 14. Juni, sowie am Donnerstag, 15. Juni, traditionell mit Köbes Underground. Beide Termine sind bereits ausverkauft.

Am Freitag, den 16. Juni, geht das Festival neue Wege, mit TÜSN, einer angesagten Berliner Indie-Band. TÜSN war 2016 mit Hurts und Marilyn Manson als Vorband auf Tour, und 2017 nach einem Auftritt bei „Inas Nacht“ jetzt Live in der Klosterruine zu erleben.

Bestätigt ist auch der Auftritt des Kölner Kabarettisten Jürgen Becker. Mit seinem neuen Programm „Volksbegehren“ beehrt er am Samstag, 17. Juni, die schöne Klosterbühne. Im Anschluss ist eine Aftershowparty im Backstage Bereich der Ruine geplant.

Highlight und absoluter Hochkaräter ist der Sonntag, 18. Juni, mit einer Weltklassebesetzung aus dem Bereich „Smooth und Lounge Jazz“. Mit Silje Nergaard & Band konnte man die Jazzstimme Norwegens für das Festival gewinnen. Bevor Silje Nergaard die Bühne betritt, gibt sich die Grammy-Gewinnerin Karolina Straßmayer mit ihrem Quartett Klaro die Ehre. Eröffnen wird den Sonntag das European Jazz Trio.

Informationen über alle Künstler inklusive Soundfiles unter www.kleinkunstandmore.de. Karten gibt's an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über die Homepage des Veranstalters und in der Plattenkiste Bad Neuenahr.