Anzeige Sommer im Siebengebirge

Der Löwenburger Hof empfiehlt sich für eine Rast bei der Wanderung. FOTO: LÖWENBURGER HOF

Mit Schwung auf den Drachenfels. Am 12. August ist es wieder soweit: Dann wird in der Talstation gejazzt – wie an jedem zweiten Sonntag in dieser Saison zwischen 14 und 16 Uhr.

Diesmal serviert das Duo Wollmann & Brauner feinsten Blues. Anlass für diesen musikalischen Gruß: Die Drachenfelsbahn feiert ihr 135-jähriges Jubiläum. Für die meisten ist es einfach Begleitmusik beim Warten auf die nächste Bahn oder nach der Rückkehr vom Berg. Aber Jazz-Fans können sich natürlich auch das komplette Konzert in der Talstation anhören.

Als die Drachenfelsbahn 1883 zur Jungfernfahrt startete, da war am Berg noch eine zweite Großbaustelle: Schloss Drachenburg entstand. Wer sich in diese Zeit hineinversetzen möchte, kann bis zur Mittelstation der Bahn fahren, um von dort ganz bequem das „Neuschwanstein vom Rhein“ zu besuchen.

Feine Dame im Schloss

Es gibt ja mehrere Varianten, um das sagenhafte Bauwerk zu erkunden – bei normalen Schlossführungen oder auch themenbezogenen Exkursionen. Da geht es beispielsweise mal mit dem Dienstmädchen über steile Hintertreppen oder der Besucher ist mit der feinen Dame des Hauses in bester Gesellschaft. Apropos, feine Dame. Schloss Drachenburg bietet auch die Möglichkeit, sich wie Schlossfräulein und Schlossherr zu fühlen. Denn: Eine Suite im Schloss ist zu mieten.

Hausführung durchs Grandhotel

Ein weiteres Bauwerk von Bedeutung für Königswinter und ebenfalls in exponierter Höhenlage: das Steigenberger Grandhotel Petersberg. Die umfassenden Umbaumaßnahmen sind in der Endphase. Und es lohnt sich, das umgestaltete Foyer dieses Grandhotels in Augenschein zu nehmen oder in einem der schicken Restaurants mit Terrasse zu speisen.

Am 26. August findet ab 11 Uhr eine Hausführung statt mit dem Blick hinter die Kulissen. Wer als Wanderer Rast halten möchte, findet auch im Biergarten des Grandhotels unter den Knopflinden reichlich Auswahl an Speisen und Getränken.

In diesem superheißen Sommer bietet das Blätterdach des Siebengebirges ohnehin den besten Schutz vor zuviel Sonne. Herrlich, ein Gang zur Löwenburg. Der Löwenburger Hof lockt mit seiner schönen Terrasse zur Zwischenrast. Das Gasthaus Otto in Thomasberg wird ebenfalls gern von Wanderern angesteuert. Das dreigängige Mittagsmenü von montags bis samstags ist der Hit.

Urlaubsfeeling erhalten

Der Urlaub ist schon durch, der Alltag hat bereits wieder begonnen? Dann sollte man sich das Urlaubsgefühl noch etwas konservieren – und zum Beispiel im Hotel Im Hagen in Ittenbach das große Frühstück vom Buffet genießen. Ab 9 Uhr. Dem schließt sich fast nahtlos ab 11.30 Uhr das Siebengebirgs-Lunch-Buffet an.

Alles für die Gartenparty

Oder doch lieber Gartenparty? Sollten noch einige Utensilien fehlen wie ein Zelt, das Cocktail-Shaker-Set, die Popcornmaschine oder auch eine Spielekiste für die Pänz, ein Tipp: Die Bad Honnef AG hält in ihrer „VerleihWelt“ für den Kunden derartige nützliche Dinge bereit. ⋌oro

Zur Startseite