Anzeige

Göttertrank für alle

Das viertägige Winzerfest bietet die Gelegenheit zum „Weingenuss im Siebengebirge“.
FOTO: TOURISMUS SIEBENGEBIRGE

Das viertägige Winzerfest bietet die Gelegenheit zum „Weingenuss im Siebengebirge“. FOTO: TOURISMUS SIEBENGEBIRGE

Bacchus muss es wissen: Der Weingott hat dem Winzerfest 2018 vom 5. bis 8. Oktober das Motto „Weingenuss im Siebengebirge“ erteilt. Wohlwissend, dass der gute Tropfen von Drachenfels und Rosenhügel der reinste Göttertrank ist.

Der Start in vier Tage Weinseligkeit erfolgt offiziell am Freitag, 5. Oktober, 20 Uhr mit dem Einzug des Weingottes, seiner Bacchantinnen und den Rittern des Siebengebirges. Zusammen mit Bürgermeister Peter Wirtz wird Bacchus Peter Giesen an diesem Abend einen neuen Ritter, Christian Keppler aus Thomasberg, in den Orden aufnehmen. Einfach göttlich. Und die Besucher haben Gelegenheit, die besten Tropfen an den Ständen im Weindorf auf dem Marktplatz zu genießen, wo auch deftige Speisen von der Bratwurst bis zum Zwiebelkuchen zu haben sein werden.

Die Band „Dancing Sound“ wird am Auftaktabend die Besucher bereits ab 19 Uhr unterhalten. Sie steht auch am Samstag, 6. September, ab 18 Uhr bereit, um die Gäste musikalisch in Stimmung zu bringen. Zünftige Unterhaltung versprechen am zweiten Tag des Winzerfestes auch die Bläserfreunde Niederdollendorf (ab 13 Uhr) und die Kapelle „Schöd um Laeg“ (16 Uhr) aus Venlo, die am Sonntag, 7. Oktober, 15.30 Uhr nochmals ins Festgeschehen eingreift. Sie wird zuvor auch beim traditionellen Umzug (ab 12.30 Uhr) dabei sein. Die Rollende Weinprobe, Bacchus und die Sankt-Sebastianus-Junggesellen- und Männer-Schützen-Bruderschaften gehen mit, die Ritter des Siebengebirges und Tanzcorps. Die Partyband „Barba Dos“ heizt am Sonntag ab 18 Uhr dem Publikum ordentlich ein.

Am Montag, 7. Oktober, treten die Junggesellen um 10.45 Uhr zum traditionellen Schwenkzug ab Remigiuskirche an; um 17.30 Uhr erfreuen sie die Besucher mit dem Fähndelschwenken im Weindorf. Und ab 19 Uhr spielt dort das Trio „B and M“ – ein schöner Ausklang für den Weingenuss im Siebengebirge. ⋌oro