Aufbewahrungsmöglichkeiten

Schutz für die Gartengeräte

Wenn die Gartengeräte nach getaner Arbeit einfach in der nächsten Ecke landen oder gar Wind und Wetter ausgesetzt werden, gehen sie kaputt und sind keine Hilfe mehr. Doch wo deponieren?

Der Keller ist vollgestellt und Treppensteigen macht auch keinen Spaß. Die praktische Alternative mit ausreichend Stauraum und vielfältigen Aufbewahrungsmöglichkeiten ist ein Outdoorschrank. Egal ob Spaten, Schubkarre oder Gartenmöbel, in den Raumwundern findet alles Platz – selbst Mülltonnen und Fahrräder. Und Langfinger haben keine Chance, denn ein eingebauter Schlossriegel schützt den gesamten Inhalt zuverlässig. Apropos Schutz: Regen, Hagel oder Sturm können den Geräten ebenfalls nichts anhaben, schließlich zeichnen sich die Outdoorschränke durch eine solide Verarbeitung mit Lärchen- und Fichtenholz aus. epr