Anzeige

Schmerz ganzheitlich behandeln

Heilpraktikerin Alexandra Kuprat kennt die Geheimnisse des Körpers. FOTO: TRS

Heilpraktikerin Alexandra Kuprat kennt die Geheimnisse des Körpers. FOTO: TRS

Die Heilpraktikerin Alexandra Kuprat bietet in ihrer „3RaumPraxis“ in der Duisdorfer Helmholtzstraße ganzheitliche Medizin an. Seit über 30 Jahren ist sie in medizinischen Fachbereichen tätig. „Kein Schmerzleiden gleicht dem anderen. Der Schmerzcharakter wird oft als stechend, ziehend oder brennend beschrieben. Taubheitsgefühle, kribbeln oder auch geschwollene Gelenke gehören zu den Alltagsbeschwerden der Patienten, die sie sehr belasten und ein gutes Lebensgefühl einschränken“, erklärt die Heilpraktikerin.

Der Wunsch der Menschen, das zu ändern, werde täglich größer, so Kuprat. Schmerzmittel helfen oft nicht langfristig und belasten zusätzlich. Im Fokus der Behandlung steht dabei nicht nur ein lokaler Schmerzpunkt, sondern der Mensch in seiner Ganzheitlichkeit. Alexandra Kuprat betont: „Warum die tägliche Arbeit mit den Patienten mir so viel Freude bereitet? Die Motivation der Patienten, deren Wille und die Erfolge, den Tag wieder beweglicher zu gestalten und dem Leiden aktiv gegenzusteuern überzeugen, dass Medikamente oft keine Dauerlösung sind“.

 

Mögliche Ursachen von Schmerzen liegen im myofaszialen Binde- oder Narbengewebe, in Fehlstellungen der Gelenke und dadurch entstehende Verschleißerscheinungen wie Arthrose. „Die Patienten sind sich bewusst, gezielt und aktiv etwas in Richtung Gesundung unternehmen zu wollen“. Durch ein aufklärendes Gespräch und Laboranalysen wird der Behandlungsplan erstellt. Die Therapiemöglichkeiten umfassen neben manueller Dorn-Therapie, Neuraltherapie, Akupunktur, Eigenblutbehandlung und Faszientherapie auch Infusionen mit körpereigenen Wirkstoffen oder eine Blutegelbehandlung. „Schmerzen und Entzündungen können sich auch durch Stress, hormonelle Dysbalancen, Bewegungsmangel, Fehlernährung, Übergewicht, Schlafstörungen, Erschöpfungs-und Mangelerscheinungen entwickeln und sind zusätzlich eine große Belastung für das innere Gleichgewicht, das Herz-Kreislauf- und Immunsystem“. Ein Termin in der Praxis ist die Einladung an das aktive Leben, mit Begleitung und Achtsamkeit den Leidenskreisel zu verlassen.

Außerdem beginnt in der „3RaumPraxis“ am Mittwoch, 21. Februar, 18 Uhr, ein fortlaufendes Treffen „Bewegung für Jedermann“. Es ist ein Faszientraining mit individuellen Übungen für maximal acht Personen und dauert 60 Minuten. Die Kosten betragen 80 Euro für einen Zehnerblock. Um Anmeldung bis zum 21. Februar wird gebeten. ⋌trs

3RaumPraxis
Alexandra Kuprat
Helmholtzstraße 6, 53123 Bonn-Duisdorf

02 28/85 09 84 30
E-Mail: hp-kuprat@3raumpraxis.de
www.3raumpraxis.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 8-17 Uhr nach telefonischer Vereinbarung ausschließlich mit Termin, Hausbesuche sind möglich.