Anzeige

Peking-Ente in mehreren Gängen

Michelle Lee serviert in ihrem Restaurant Royal Dragon gleich ein ganzes Peking- Enten-Menü. FOTO: IMG

Michelle Lee serviert in ihrem Restaurant Royal Dragon gleich ein ganzes Peking- Enten-Menü. FOTO: IMG

Im Royal Dragon serviert Inhaberin Michelle Lee ein ganes Pekting-Enten-Menü. „Wir sind für unsere Peking-Ente sehr bekannt. Ich könnte sie jeden Tag essen“, lacht sie.

Eine perfekt zubereitete Peking-Ente, ein paar Streifen Gurke, etwas Lauch sowie ein Pfannkuchen. „Und natürlich unsere ganz besondere Soße. Die gibt es nur hier“, erklärt Michelle Lee und zeigt wie es geht. „Auf den Pfannkuchen kommen erst Soße, dann das Gemüse, ein Stück Haut und anschließend ein Stück Entenfleisch. Zum Schluss wird alles eingerollt und gegessen. Köstlich“, schwärmt die Inhaberin des Restaurants Royal Dragon.

Das Restaurant an der Provinzialstraße präsentiert sich in zwei Teilen: einem Backsteingewölbe mit offenem Kamin und einem hellen Vorderraum mit großer Fensterfront. Auch an die kleinsten Gäste wird hier gedacht. Für sie gibt es eine Spielecke und vor der Tür stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Bei Familienfesten wie Kommunion oder Konfirmation, zu Ostern, Pfingsten oder Geburtstagen bestellen viele Gäste gleich das ganze Peking-Enten-Menü. Dann kommt die Ente in mehreren Gängen auf den Tisch. Nach einem Sekt und einer Entensuppe gibt es die knusprige Haut mit dem besonderen chinesischen Pfannkuchen, anschließend Entenfleisch mit Gemüse. „Ein Nachtisch darf natürlich nicht fehlen“, ergänzt Michelle Lee.

Seit 2007 leitet sie das Restaurant. Unter dem Motto „fernöstlich köstlich“ verwöhnt sie gemeinsam mit Schwester Chery die Gäste. Neben einer Auswahl besonderer Spezialitäten, die in China nur zu Festtagen serviert werden, stehen auf der Speisekarte Gerichte mit Huhn, Rind, Lamm, Schwein sowie Hummerkrabben und Fisch. Vegetarier finden im Royal Dragon ebenfalls etwas Leckeres.

„Unser Mittagstisch ist zudem sehr beliebt“, erzählt Michelle Lee. Auch das Wok-Büffet hat viele Stammgäste. Dabei sucht sich jeder die Zutaten selbst aus. Anschließend bereitet der Koch das individuelle Gericht zu. Ob scharf, mild, pikant oder süß abgeschmeckt – „jeder bekommt sein Gericht so wie er es haben will“, sagt Frau Lee.

Noch bedient sie ihre Gäste im Restaurant mit 90 Plätzen. Doch schon in wenigen Tagen wird sie wieder Tische und Stühle nach draußen stellen. „Wir haben eine wirklich schöne Terrasse“, sagt die Restaurantchefin und freut sich auf die nächsten warmen Tage. (img)

Royal Dragon
Provinzialstraße 35
53127 Bonn
Tel.: 02 28/24 27 36 16
E-Mail: info@royaldragon.eu
Öffnungszeiten: Di.-So. und Feiertage: 11.30-15 Uhr und 17.30-23 Uhr, Montag ist Ruhetag außer an Feiertagen