Anzeige Mediterranes Flair

Mediterranes Flair unterhalb der Duisdorfer Kirche: Stilvoll gestaltete Außenbereiche und eine liebevolle Bepflanzung der Fußgängerzone sorgen für Urlaubsstimmung. FOTO: IMG

Mode, Schreibwaren, Brillen oder Teespezialitäten und nebenbei noch schnell eine flotte Frisur für die Ferien: Das Duisdorfer Zentrum bietet einen idealen Branchenmix aus Handel, Handwerk und Gewerbe.

Die Fußgängerzone sowie genügend zentral gelegene Parkplätze sorgen dafür, dass der Kunde nicht nur entspannt bummeln und einkaufen kann. Sondern in den kleinen, vielfach inhabergeführten Geschäften bekommt er eine optimale Beratung gratis dazu. Gerade mit diesem Service punktet der stationäre Handel gegenüber dem Online-Handel.

In Sachen Genuss bleiben ebenfalls keine Wünsche offen. Das gastronomische Angebot zwischen Derle- und Villemomblerstraße verleitet geradezu zu einer kulinarischen Weltreise. Ein paar Schritte genügen und es geht von Vietnam aus nach Griechenland, China, Syrien oder Italien. Geschmackvoll dekorierte Außenbereiche und eine liebevolle Bepflanzung der Fußgängerzone mit Sommerblumen zaubern zusätzlich mediterranes Flair in die Rochusstraße.

Die Kunden schätzen nicht nur das Stammsortiment in den Duisdorfer Geschäften. Passend zu den jeweiligen Jahreszeiten sowie ergänzend zu den örtlichen Festveranstaltungen bietet der Handel stets entsprechende Saisonware. Derzeit gibt es alles für den Start in ein neues Schuljahr. Und um den i-Dötzchen den Neuanfang zu erleichtern, finden Eltern und Großeltern ein großes Angebot an Süßigkeiten und kleinen Überraschungen, um damit die Schultüten prall zu füllen.

Sind die Auslagen der Geschäfte aktuell mit Accessoires für Urlaub, Sommerferien und Gartenfeste dekoriert, so wird es bereits in wenigen Wochen wieder Blau-Weiß. Denn für die vielen Oktoberfeste, die ab September im Stadtbezirk gefeiert werden, bietet der Duisdorfer Handel dann ebenfalls das richtige Sortiment. ⋌img

Zur Startseite