Anzeige

Große Preisverleihung der Drahtesel-Benefizaktion

Wenn es um Benefizaktionen geht, sind Lilo und Jean Franzen vom Fahrradgeschäft Drahtesel stets sehr erfinderisch. Jetzt war großer Abschluss der Aktion „Wintercheck für Kinderherzen“, die vor dem Weihnachtsfest gestartet war.

„Mehr als 150 große und kleine Teilnehmer haben den Weg zu uns ins Geschäft gefunden und ihrem Fahrrad einem nachhaltigen und sicherheitsrelevanten Wintercheck gegönnt“, berichtete Lilo Franzen überwältigt.

Damit hätten sich die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen auch aktiv engagiert für optimale Lebensbedingungen von „Herz-Kindern“, also kleinen Patienten mit angeborenem Herzfehler. Denn an sie gingen zehn Euro von jedem Rad-Wintercheck. Jeder Teilnehmer hatte zusätzlich die Chance auf Räder und Zubehör im Gesamtwert von 8000 Euro. Als Glücksfee fungierte die achtjährige Viviane Dalmus, die selbst ein „Herzkind“ ist.

Hauptgewinner aus Bonn war David Stricker, jüngste Hauptgewinnerin mit zehn Jahren Greta Klusen. Dank weiterer Sponsoren und des Drahteselteams selbst konnte das Ehepaar Franzen nun noch 4444 Euro an die Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren übergeben. Wie die beiden stets betonen, auch aus Dankbarkeit darüber, dass man vor 26 Jahren ihrem eigenen „Herzkind“ Leon Franzen mit einer hervorragend gelungenen OP das Leben gerettet hat.