Muss man große Hunde im Auto anschnallen?

ESSEN. Bello fährt auch im Auto mit. Große Vierbeiner sogar auf dem Rücksitz. Besitzer müssen die Tiere sichern. Ob es in dem Fall ein Gurt sein muss, klärt der Tüv Nord. mehr...

Alternative Reifengas - Was bedeuten grüne Ventilkappen?

ESSEN. Die meisten Autos haben schwarze Ventilkappen an den Rädern, einige wenige grüne. Ein kleiner Unterschied, der darauf hinweist, womit die Reifen befüllt sind. Nach Angaben des Tüv Nord befindet sich in Rädern mit grünen Ventilkappen Stickstoff. mehr...

Trotz Sensortechnik: Motorölstand per Peilstab prüfen?

ESSEN. Zu wenig Öl im Motor kann zu ernsthaften Schäden führen. Besonders vor längeren Fahrten sollte man daher den Ölstand überprüfen - diese Regel gilt auch im Zeitalter moderner Sensortechnik noch immer, so der Tüv Nord. mehr...

Darf man Motorräder abschleppen?

ESSEN. Bei einem liegengebliebenen Pkw genügt in der Regel ein Abschleppseil oder eine Schleppstange für den Abtransport. Doch Motorradfahrer haben es in einer solchen Lage etwas schwerer. mehr...

Welche Vorteile bieten Klarglas-Scheinwerfer?

ESSEN. Streuscheibe war gestern - moderne Fahrzeuge sind mit Klarglas-Scheinwerfern ausgerüstet. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie über sogenannte Freiformreflektoren oder Stufenreflektoren verfügen. mehr...

Gilt der Automatik-Führerschein für halbautomatische Autos?

ESSEN. Laut dem Tüv Nord regelt die Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) in Paragraf 17 Absatz 6, dass die in einem Automatik-Auto erworbene Fahrerlaubnis auf Pkw ohne Kupplungshebel beziehungsweise ohne Kupplungspedal beschränkt ist. Ist aber das Fahren mit Halbautomatik erlaubt? mehr...

Welche Folgen hat Fahren unter 17 Jahren?

ESSEN. Seit 2011 dürfen schon 17-Jährige Auto fahren. Allerdings nur in Begleitung eines Fahrers, der mindestens 30 Jahre alt ist und seit fünf Jahren die Führerscheinklasse B besitzt. Und natürlich muss der Jugendliche selbst auch im Besitz der Fahrerlaubnis sein, so der TÜV Nord. mehr...

Was heißt "adaptives" Bremslicht?

ESSEN. Auffahrunfälle kommen in Deutschland häufig vor: Der Fahrer reagiert spät und kann dem vorausfahrenden Pkw nicht mehr ausweichen. Das adaptive Bremslicht, auch aktives oder dynamisches Bremslicht genannt, kann helfen. mehr...

Warum besteht der TÜV auf funktionierende Nebelscheinwerfer?

ESSEN. Vorschrift sind sie zwar nicht, doch wenn sie vorhanden sind, müssen Nebelscheinwerfer auch funktionieren. Seit Mitte 2012 sind die Regeln für die Beleuchtung sogar strenger geworden. mehr...

Darf ich wegen eines Einsatzfahrzeugs bei Rot fahren?

ESSEN. Die Situation kennt wohl jeder: Von hinten nähert sich ein Polizei- oder Rettungsfahrzeug mit Blaulicht, und man steht mit seinem Fahrzeug direkt vor der roten Ampel. Was dann? mehr...

Schaden niedrige Drehzahlen dem Motor?

ESSEN. Das lernt man schon in der Fahrschule: Wer früh in den nächsten Gang schaltet, spart Sprit. Und man lernt auch: Niedrige Drehzahlen sind für den Motor, ganz gleich ob Benziner oder Diesel, kein Problem. mehr...

Muss ich blinken, wenn Abbiegen Pflicht ist?

ESSEN. Allgemein gilt: Wer abbiegt, verlässt die bisher befahrene Straße. Das Setzen des Blinkers ist deshalb laut Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) grundsätzlich vorgeschrieben, so der TÜV Nord. mehr...

Kann ein Pkw bedenkenlos Lkw-Diesel tanken?

ESSEN. Lkw-Diesel ist an der Tankstelle oft etwas günstiger als Dieselkraftstoff für Pkw. Grund genug für manche Autofahrer, den Wagen an die Lkw-Zapfsäule zu fahren, um etwas Geld zu sparen. Doch dabei gibt es etwas zu beachten. mehr...

Sind Assistenzsysteme bei der Führerscheinprüfung erlaubt?

ESSEN. Assistenzsysteme kommen auch Fahrschülern zugute. Doch obwohl sie das Autofahren vereinfachen, müssen die Helfer während der Prüfungsfahrt nicht abgeschaltet werden, so der TÜV Nord. mehr...

Wie stabil ist ein Panoramadach?

ESSEN. Panoramadächer aus Glas ersetzen zunehmend das klassische Schiebedach. Die zum Teil mehr als einen Quadratmeter großen, bis zu 20 Kilo schweren Scheiben im Dachhimmel lassen sich zwar oft nicht öffnen, sie sorgen aber für einen lichtdurchfluteten Innenraum, selbst an Regentagen. mehr...

Welchen Vorteil haben Leichtmetallräder?

ESSEN. Leichtmetallräder aus Aluminium werten ein Auto nicht nur optisch auf, sondern haben gegenüber herkömmlichen Stahlrädern auch eine Reihe weiterer Vorteile. mehr...

Wie viel Sprit verbraucht die Beleuchtung?

ESSEN. Xenon- und LED-Licht werden bei modernen Autos immer öfter eingesetzt. Herkömmliche Halogenscheinwerfer sind dagegen unverkennbar auf dem Rückzug. Ein Grund dafür ist laut TÜV Nord der deutlich geringere Energieverbrauch der modernen Leuchten. mehr...

Muss jeder Steinschlag in der Frontscheibe repariert werden?

ESSEN. Bei einem Steinschlag gegen die Frontscheibe entsteht schnell ein Schaden. Je nach Art, Größe und Lage des Steinschlags ist eine schnelle Reparatur angesagt, denn weil die Scheibe unter Spannung steht, kann sie durch den Druck des Fahrtwinds oder durch eine Erschütterung komplett reißen, warnt der TÜV Nord. Schnelles Handeln ist geboten, wenn der Glasschaden größer als eine Zwei-Euro-Münze ist. Dann muss die Scheibe ersetzt werden. mehr...

Fahrten zum Recyclinghof: Wann braucht man ein Abfallschild?

ESSEN. Das schwarze A auf weißem Grund ist nur für gewerbliche Abfall-Transporteure verpflichtend. Privatleute brauchen selbst dann kein Abfallschild, wenn sie größere Mengen Abfall mit dem Auto zum Recyclinghof fahren, so der TÜV Nord. mehr...

Wer darf einen Behindertenparkplatz benutzen?

ESSEN. Behindertenparkplätze sind speziell ausgewiesene Parkplätze. Sie sind deutlich breiter und länger als übliche Parkmöglichkeiten und erleichtern so zum Beispiel Rollstuhlfahrern das Ein- und Aussteigen. mehr...

Fahrplanauskunft

Von (Haltestelle / Adresse)
Nach (Haltestelle / Adresse)
Datum + Uhrzeit
    ab   an

Leserfavoriten