Staus auf den Autobahnen

Bahnstreik sorgte für volle Straßen rund um Bonn

Auf den Autobahnen kommt es am Montagmorgen zu Staus.

Auf den Autobahnen kommt es am Montagmorgen zu Staus.

Bonn. Auf den Autobahnen rund um Bonn ging es am Montagmorgen nur langsam voran. Aufgrund des Streiks bei der Bahn stiegen viele Pendler auf das Auto um, zudem sorgte ein Unfall für Behinderungen.

Der Streik bei der Deutschen Bahn hat sich am Montagmorgen auch auf den Straßen in Bonn und der Region bemerkbar gemacht. Auf den Autobahnen ging es stundenlang nur langsam voran. So mussten Autofahrer auf der A565 in Richtung Nordbrücke rund 45 mehr Zeit einplanen. Auch auf der A555 und der A59 staute es sich.

Für zusätzliche Behinderungen sorgte ein Unfall auf der A59. Wie die Autobahnpolizei auf GA-Anfrage mitteilte, hatte es in Höhe der Anschlussstelle Spich in Richtung Köln einen Unfall mit Sachschaden gegeben. Verletzt wurde ersten Informationen zufolge niemand. Aufgrund des Streiks bei der Bahn rechnet die Polizei den ganzen Tag vor allem in den Stoßzeiten mit vollen Autobahnen, so der Sprecher. "Die klassischen Pendlerstrecken in Richtung der Großstädte sind jetzt besonders voll", sagte ein Sprecher von Straßen.NRW am Morgen.

Seit dem frühen Morgen kommt es zu Verspätungen und Ausfällen bei der Deutschen Bahn. Der Fernverkehr wurde bundesweit eingestellt, NRW stand der Nahverkehr nahezu still.

Die Verkehrslage in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis