{ "status": 200, "html": "
\r\n\t\t\n\"Ein\n\t\n\t<\/a>\r\n
\r\n\t\t\t\t

Facebook und Instagram zeigen Mitgliedern Nutzungsdauer an<\/h2>\r\n\t\t\t\t\r\n\t\t\t<\/header>\r\n\r\n\t\t\t

Wieder zu viele Stunden in den Sozialen Netzwerken verdaddelt? Bei Facebook und Instagram k\u00F6nnen User jetzt ihre Nutzungsdauer kontrollieren. Aber was haben die Plattformen davon?<\/p>\r\n\t\t<\/a>\r\n<\/article>\r\n\r\n

\r\n\t\t\n\"Facebook\n\t\n\t<\/a>\r\n
\r\n\t\t\t\t

Facebook meldet neuen Manipulationsversuch mit Fake-Accounts<\/h2>\r\n\t\t\t\t\r\n\t\t\t<\/header>\r\n\r\n\t\t\t

Im US-Pr\u00E4sidentschaftswahlkampf 2016 wurde Facebook in gro\u00DFem Stil f\u00FCr mutma\u00DFlich aus Russland betriebene Propaganda missbraucht. Nun meldet das Netzwerk neue gef\u00E4lschte Profile. Eines davon hat zu einer Demo gegen Rechts aufgerufen - die tats\u00E4chlich stattfinden soll.<\/p>\r\n\t\t<\/a>\r\n<\/article>\r\n\r\n

\r\n\t\t\n\"Facebook\n\t\n\t<\/a>\r\n
\r\n\t\t\t\t

Facebook l\u00F6scht Fake-Accounts<\/h2>\r\n\t\t\t\t\r\n\t\t\t<\/header>\r\n\r\n\t\t\t

Im Kampf gegen Fehlinformationen hat Facebook nach eigenen Angaben eine Reihe von Seiten gel\u00F6scht, bei denen es sich offenbar um gef\u00E4lschte Accounts handelte. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, entfernte es 32 Seiten auf Facebook und Instagram.<\/p>\r\n\t\t<\/a>\r\n<\/article>", "data": { "url": "http:\/\/www.general-anzeiger-bonn.de\/themen\/Facebook-article3663931.html?widgetName=articleContent&widgetContentId=3141673&widgetView=themeArticles_more&offset=9" } }